Murat Ham: Lesung in der F37 Bar und im TIYATROM in Berlin

Murat HamMenschen in Grenzsituationen, interkulturelle Unterschiede und damit verbundene Herausforderungen, zwischenmenschliche Beziehungen zwischen Freud und Leid – die Romane von Murat Ham sind inhaltsdicht, emotional und spannungsgeladen. Nicht ohne Grund ist sein Werk „Berliner Liebesfluchten“ 2013 von tredition als „BUCH DES MONATS“ ausgezeichnet worden. 2014 erschien ebenfalls bei tredition der Folgeroman „Liebeslügen“. Beide Romane drehen sich um das bewegte Leben einer wohlhabenden Familie, deren Geschichte sich in den Metropolen Berlin, New York und Istanbul abspielt. Beide Romane haben es bereits auf die Theaterbühne geschafft. So sind die „Berliner Liebesfluchten“ im Herbst 2013 im Rahmen der von Murat Ham geleiteten Veranstaltungsreihe „Deutsch-Türkischer Literaturabend“ uraufgeführt worden. Anlässlich der Buchveröffentlichung der „Liebeslügen“ Anfang 2014 ist ein Teil des Romans ebenfalls schauspielerisch umgesetzt worden.

Leseabend von Murat Ham im TIYATROM

Auftakt zum Start in den Bücherherbst: Leseabend von Murat Ham im TIYATROM

Bei tredition gab Murat Ham darüber hinaus das Buch „Die Suche nach Glück“ heraus, in dem er der Wahrnehmung von Glück und seinen Ausprägungen nachgeht.

Aus den beiden Romanen und weiterer seiner Werke gibt Murat Ham am 25. September Kostproben in der F37 Bar und Galerie in Berlin-Wilmersdorf. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Künstler Ali Görmez.

Direkt zwei Tage später findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Deutsch-Türkischer Literaturabend“ ein Leseabend mit Murat Ham statt. Veranstaltungsort ist das Türkische Theater TIYATROM in der Alten Jakobstraße 12 in Berlin. Der Eintritt beträgt 10 Euro bzw. ermäßigt 8 Euro.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *