„Aus dem Leben eines Teufels“ in der Main-Post

"Aus dem Leben eines Teufels" in der Main-PostAus dem Leben eines Teufels Andreas Herteux im Interview mit der Main-Post – Teuflisches zu Papier gebracht
„Die teuflische Idee zum Buch schlummerte schon lange in Andreas Herteux. Nach seiner ersten Veröffentlichung 2013, einem Sachbuch über Aufstieg und Fall der Marke FDP, hat der Rodener, der in Karbach wohnt, nun den Roman ‚Aus dem Leben eines Teufels‘ herausgebracht. Im Interview erzählt der 33-Jährige, was die Leser bei der Lektüre seines neuen Werks erwartet, woher er die Inspiration für die Geschichte nahm und an welchen Stellen auch viel Fränkisches in den 294 Seiten steckt.“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *