„Der ganz reale Tod“ in der Waldeckischen Landeszeitung

Waldeckische Landeszeitung

Bild: Cover „Der ganz reale Tod“

Mehr als vier Jahre hat tredition-Autor Frank Mause an seinem Science-Fiction-Roman „Der ganz reale Tod“ geschrieben. Dabei ist es genau das, was der Debüt-Autor an dem Genre so schätzt – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Waldeckische Landeszeitung stellt Frank Mause und sein Erstlingswerk in einem Artikel vor.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.