„Die letzte Fahrt mit dem Fahrrad“ im Märkischen Markt

Die letzte Fahrt mit dem Fahrrad

Bild: Cover „Die letzte Fahrt mit dem Fahrrad“

In seiner Autobiografie „Die letzte Fahrt mit dem Fahrrad“ erzählt tredition-Autor Wilfried Bergholz Matteo, seinem jüngsten Sohn, von Begegnungen und Erlebnissen aus seiner Zeit in Ostberlin in der DDR. Mit seinem Buch möchte er nicht nur seinem Sohn, sondern auch anderen jungen Menschen die Zeit auf einer persönlichen Ebene näherbringen, die die DDR nicht mehr bewusst miterlebt haben. Der Märkische Markt kündigt eine Lesung von Wilfried Bergholz in Schwedt an und stellt sein Werk in einem Artikel vor.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *