Die MutterkomplexeVom Internet-Blog ins Papier-Buch

Marie-Christin Uhlenbrock stellt sich in ihrem brandaktuellen Buch „Die Mutterkomplexe“ auf sehr satirische Weise Tabuthemen um Schwangerschaft und Muttersein. Die Westfälischen Nachrichten haben das Buch bereits besprochen: Das positive Fazit: „Es ist ein Buch, das aufschlussreich ist und nicht ganz zu unrecht den Untertitel ein „(Un)Ratgeber“ trägt. Ein Buch, dass auf der einen Seite unterhaltsam ist und dem Leser ein Lächeln ins Gesicht zaubert, aber ihn durchaus auch einmal schlucken lässt. Ein Buch eben, für dass das Leben Pate stand und nicht irgendeine Fantasiegeschichte. Und ein Buch, dass seine Autorin auf den Geschmack gebracht hat weiterzuschreiben.“