„Driving Phil Clune“ auf Litterae Artesque

Litterae ArtesqueDriving Phil CluneDie Story um Taxifahrer Herbert und seinen Bruder Harry, Künstlername Phil Clune, nimmt während des Buches im wahrsten Sinne des Wortes „an Fahrt auf“, findet der Autor des Buchblogs Litterae Artesque. Die Rezension beschreibt „Driving Phil Clune“ als eine Geschichte, die durch amüsante Wendungen und Verwicklungen überzeugt. Autorin Susanne Fuß bringt dabei mit ihrer rasanten Komödie Hollywood und Berlin in einem Taxi zusammen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.