„Habsucht – Aurum Dei“ in der Neuen KirchenZeitung

Bild: Cover „Habsucht – Aurum Dei“

Er hatte es seiner Frau schon vor Jahrzehnten versprochen, und schließlich war es vor kurzem soweit: Mit „Habsucht – Aurum Dei“ hat Autor Michael Rammé sich den Traum vom eigenen Krimi erfüllt. Es geht um Gold, Schätze, Intrigen, einen Selbstmord und natürlich auch einen „richtigen“ Mord. Die Neue KirchenZeitung widmet tredition-Autor Michael Rammé einen ausführlichen, bebilderten Artikel und stellt ihn und sein Werk vor.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *