„Herr Luna“ im Karpatenblatt

Herr Luna

Bild: Cover „Herr Luna“

Karpatenblatt„Eine fesselnde wie auch unteraltsame Lektüre“ schreibt die in der in der Slowakei erscheinende Monatszeitschrift KARPATENBLATT über den Roman „Herr Luna“ Kay Zeisberg. Der tredition-Autor hat in einer träumerischen Erzählung die Dramatik der geschichtlichen Entwicklungen in Österreich-Ungarn und der Tschechoslowakei zwischen dem Beginn des 20.Jahrhunderts und dem Zweiten Weltkrieg hat  umgesetzt. Titel und Sujet lehnen sich an die Berliner Operette „Frau Luna“ von Paul Lincke an. Zeisberg wirft somit auch Streiflichter auf Theater und Musik.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *