„Kisil Ayak“ im Kitzbüheler Anzeiger

Bild: Cover „Kisil Ayak“

tredition-Autorin Uta Mazzei-Karl erzählt in „Kisil Ayak“ die Geschichte ihrer zwei Reisen in nahezu unbekannte Gebiete Afghanistans. Mit ihrem Buch schafft die Autorin einen spannenden Erlebnisbericht über sich als erste Europäerin im Afghanischen Pamir. Der Kitzbühler Anzeiger stellt das Buch und die Autorin als Buchtipp vor.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *