„Krisengold“ im österreichischen Standard

KrisengoldDer StandardMichael Jagersbacher untersucht in „Krisengold“ die Wahrscheinlichkeit eines Systemcrashs. Die Leser tauchen in dem faszierenden und teilweise beunruhigenden Buch „Krisengold“ tief in die Welt der Börse ein. Sie erfahren etwa, wie sie sich selbst auf gesellschaftliche Zusammenbrüche vorbereiten können und dabei kein Geld verschwenden. Der Autor räumt zudem Mythen um Gold und Silber als Krisenwährung auf. Die bekannte österreichische Zeitung Der Standard stellt das Buch in der aktuellen Ausgabe vor.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.