„Märchen von Liebe und Mut“ in der Rheinischen Post

Märchen von Liebe und Mut

Bild: Cover „Rheinische Post“

Rheinische PostStollmeier berührt in seinen Märchen das Phantatische ebenso wie das Religiöse. Er entführt seine – erwachsenen – Leser in Grenzwelten zwischen Himmel und Erde, schreibt gar die Geschichte von Adam und Eva um. Diese „Liebesgeschichte“ lässt schmunzeln, aber andere Märchen lassen den Leser auch im Schwebezustand zwischen tröstlich und traurig zurück“, schreibt die Rheinische Post online über die bei tredition erschienenen „Märchen von Liebe und Mut“ von Harald Stollmeier.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *