„Mittendrin“ im WDR2

„Mittendrin“ von Dirk Conrads, Marcel Hodenius und Philipp Franke

wdr2Bundespolizisten schildern Grenzerfahrungen mit Flüchtlingen

Bei den Erlebnissen, von denen die Bundespolizisten Dirk Conrads, Marcel Hodenius und Philipp Franke in „Mittendrin“ berichten, basieren auf wahren Begebenheiten von einem Winter zwischen deutscher Willkommenskultur, Chaos und Rufen nach Abschiebungen. Ihre Erlebnisse offenbaren wahre „Grenzerfahrungen“. Die Polizisten legen mit ihrem Werk ein Buch vor, das authentisch von tragischen, erschütternden, aber auch hoffnungsvollen Momenten berichtet. Ihre packenden Erzählungen bieten einen kompromisslos ehrlichen und ganz anderen Einblick in die Flüchtlingskrise. Die WAZ berichtet in einem großangelegten Artikel über Autoren und Buch.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.