„Ostdeutsche Geschichten“ in der Frankfurter Neuen Presse

Ostdeutsche Geschichten

Bild: Cover „Ostdeutsche Geschichten“

Frankfurter Neue PresseAls präzise und bildreich beschreibt die Frankfurter Neue Presse die „Ostdeutschen Geschichten“, die Beate Thieswald-Schechter bei tredition herausgegeben hat. In die Erzählungen fließen persönliche Erlebnisse der Autorin mit ein, die 1989 mit ihrem Freund in die Bundesrepublik geflohen war. „Ihre Texte sind literarische Kleinode aus einer Zwischenzeit, die bis heute andauert“, urteilt die Frankfurter Neue Presse.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *