„Raubkatzen in menschlicher Obhut“ auf Nürnberger Zeitung Blogs

Bild: Cover „Raubkatzen in menschlicher Obhut“

Nürnberger Zeitung BlogsDie mit den Raubkatzen liebäugelt

Wie geht es Raubkatzen im Zirkus oder Zoo, wie sieht es aus, wenn Privatpersonen Raubkatzen halten? Welche Unterschiede gibt es zwischen den freien Tieren und denen, die in Gefangenschaft leben? In ihrem Werk „Raubkatzen in menschlicher Obhut“ geht tredition-Autorin Katerina Mirus diesen und weiteren Fragen auf den Grund. Durch zwei Jahre intensive Recherche ist sie zu vielen spannenden Erkenntnissen gelangt, die die Fotografin in Bild und Schrift darstellt. Die Nürnberger Zeitung Blogs stellen den bildreichen Band ausführlich vor.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *