e-Book

Trojanische Hühner

Ado Graessmann
Krimis & Thriller

Studenten hatten die US Botschaft in Teheran besetzt und eine ganze Nation für 400 Tage in Geiselhaft genommen. Aus ehemaligen Freunden wurden Erzfeinde, Hass und Rache bestimmen seitdem ihr Handeln.
Mike befand sich als CIA Agent in der US Botschaft und konnte mit Hilfe seines alten Freundes Ali fliehen. Als Studenten in Boston hatten beide ein intimes Dreierverhältnis mit Terri. Als Mike CIA Agent wurde ging Ali zurück nach Teheran und wurde Leiter des Atomforschungsprogramms.
Sait hatte die Botschaftsbesetzung organisiert, als Student wurde er von der persischen Geheimpolizei SAVAC gefoltert, nach der Besetzung wurde er zum neuen Chef der Geheimpolizei ernannt und rächte sich an seinen Peinigern.
Zur Tilgung der nationalen Schmach bekam die CIA von ganz oben den Auftrag Influenza Viren genetisch so zu manipulieren, dass sie ausschließlich Iraner infizieren können. Nach einem erfolgreichen Feldversuch an der eigenen Bevölkerung ließ Mike Hühner mit dem neuen hoch pathogenen S-152i Influenza Viren infizieren.
Sein Fluchtweg aus dem Iran führte einst Mike durch ein Tal das an der Grenze zum Nachbarland liegt, wo Cave und seine Brüder Hühner züchten. In den Bergen über dem Tal ließ Mike die infizierten Hühner als Trojaner aussetzen. Die S-152i Influenza Viren breiteten sich ungehindert unter der Bevölkerung aus und lösten eine landesweite Epidemie aus.
Die Büchse der Pandora war geöffnet und das Unheil verbreitete sich aus.