Paperback

Vom Rabenmann und seinen seltsamen Gefährten

Agnes Maxsein
Ab 10 Jahren

Eigenartige Gäste besuchen das Café Malik. Das findet Tobi Tusch sehr schnell heraus, als er in den Herbstferien seine Tante Maria im Café besuchen kommt. Zunächst scheint ihm dieser Ferienbesuch wenig verheißungsvoll. Aber Maria beginnt ihm Geschichten – wahre Geschichten – über ihre Gäste zu erzählen, und bald schon steckt Tobi mitten in einem phantastischen Abenteuer. Denn, wie ihm Maria erklärt, niemand, der dieses Café betritt, ist einfach nur irgendwer: Da gibt es den Rabenmann, der einen magischen Spielzeugladen hat, den er zusammen mit zwei Dutzend Raben betreibt. Tobi trifft den geheimnisvollen Professor, der eine riesige Bibliothek besitzt und mit den Geistern der Figuren aus den Büchern spricht. Da ist Samira, eine Tänzerin, deren ständiger Begleiter und treuester Freund das Feuer ist. Dann ist da Umberto, der sich ein fliegendes Wolkenschiff gebaut hat, und außerdem Helen, deren gezeichnete Bilder allesamt Wirklichkeit werden. Tobi freundet sich mit dem Bockmann an, der auf einer Flöte die schönste Musik zaubert, und auch Maria hat eine ganz besondere Gabe. Aber Tobi muss auch lernen, dass seine neuen Freunde einen hohen Preis für ihre Gaben zahlen müssen. Und dann taucht ein mysteriöser Schatten auf, der es auf die Gaben abgesehen hat. Tobi und seine Freunde müssen in den Kampf ziehen und Tobi stellt fest, dass ihm eine besondere Aufgabe zufällt…