Paperback

AstronRaumOnomie

Die Formeln der Astronomie als Lösung für Freiheit und Frieden

Albert Bright, Helmut Rasch
Wissenschaftliche Arbeiten

In AstronZeitOnomie ist der „Wert der Zeit“ – zum Wohle des Wohlstands - neu definiert worden. Im jetzigen Buch, „AstronRaumOnomie“, werden „Werte des Raums“ – und damit der „Wert der Freiheit“ - zum Wohle der Freiheit und des Friedens neu definiert. „Zeit“ und „Raum“ sind wichtiger als „Materie“. Das Universum weiß - und fördert beide. Es wird „Zeit“ dass die Menschheit die „geistige Raum-Erweiterung“ - das „Wissen“, aber auch den Wert von „Raum“ und „Zeit“ – verinnerlicht – und nicht mehr primär materialistisch agiert. Damit könnten die Menschen genau so erfolgreich werden, wie das Universum. Es wird Zeit, höherwertige Werte zu verfolgen, als das rein materialistische Konsumieren. Denn diese Welt gibt es nur ein Mal. Und Freiheit, Frieden und Nachhaltigkeit sind viel mehr Wert, als Materialismus-Konsum und Profit.
In AstronZeitOnomie wird mit der ZEIT-Formel-Erfindung die „dunkle Mystik“ um diese Dimension beendet. Auf Basis dieser Erkenntnisse wird ein besseres Wohlstands-Modell entwickelt.
In AstronRaumOnomie führt die RAUM-Formel-Erfindung zur Relativierung der „dunklen Materie“ (Warum zirkulieren die Planeten nicht schneller um ihren Stern, als sie könnten?) und zur Darstellung, dass RAUM eines der zentralen Ziele des Universums ist. Auf Basis dieser Erkenntnisse wird ein besseres Freiheits- und Friedens-Modell entwickelt, welches durch das zuvor entwickelte Wohlstands-Modell auch finanziert werden kann.
 

Neuigkeiten

Die Entdeckung der astronomischen RAUM-Formel

23.07.2019
 
Raum. „Nichts ist alltäglicher als der Raum, doch wenn wir ihn näher untersuchen, gibt es nichts Mysteriöseres“ (Lee Smolin, 2015, Im Universum der Zeit). Solche Aussagen spornen mich an, Lösungen zu finden. Und so, wie ich die Formel der Zeit entwickelte (Buch: AstronZeitOnomie), so habe ich nun auch die Formel des Raum entwickelt (AstronRaumOnomie).
Gibt man in Google „Raum“ ein und schaut in die Rubrik „Bilder“, dann erscheinen zu 90% Zimmer. Bei „Zeit“-Eingabe verhält es sich ähnlich bezüglich „Uhren“. Das zeigt die Begrenztheit unser tag-täglichen Wahrnehmung. Denn Zeit ist viel mehr, als nur eine Uhr. Und hinter Raum „verbirgt“ sich mehr als nur ein Zimmer.
Raum ist ein Universum mit einem Durchmesser von 50 Milliarden Lichtjahren, welches immer noch (räumlich) wächst und welches immer schneller (Raum/Zeiteinheit) wächst. Raum ist mehr als nur 3-dimensional – jedoch nach unseren Erkenntnissen nicht gebogen, wie Einstein noch dachte – denn die Lichtabweichung an Planeten resultiert aus anderen Gründen. Raum ist des Weiteren mehr als nur passiv. Denn Raum ist eine Kraft, welche sich ihren eigenen Raum erkämpft. Und dieser Raum hat in unserem Buch eine Formel bekommen.
Die Aspekte hinter der Raumformel haben uns dazu verleitet, über ein neues Gesellschafts-Modell nachzudenken, um eventuell genau so erfolgreich zu werden, wie das All bei seiner Expansion. Im Buch AstronRaumOnomie gehen wir insbesondere auf die Aspekte Freiheit und Frieden ein – wie gerufen, in einer Zeit zunehmender Eskalationen. Die finanzielle Basis, um diese Welt besser zu gestalten, lieferten wir bereits als Modell im Buch AstronZeitOnomie.
 

 

Presseberichte

Die Entdeckung der astronomischen RAUM-Formel

23.07.2019
 
„Raum ist relativ, mehr als nur 4-D - und ist eine Kraft. “
Raum. „Nichts ist alltäglicher als der Raum, doch wenn wir ihn näher untersuchen, gibt es nichts Mysteriöseres“ (Lee Smolin, 2015, Im Universum der Zeit). Solche Aussagen spornen mich an, Lösungen zu finden. Und so, wie ich die Formel der Zeit entwickelte (Buch: AstronZeitOnomie), so habe ich nun auch die Formel des Raum entwickelt (AstronRaumOnomie).
Gibt man in Google „Raum“ ein und schaut in die Rubrik „Bilder“, dann erscheinen zu 90% Zimmer. Bei „Zeit“-Eingabe verhält es sich ähnlich bezüglich „Uhren“. Das zeigt die Begrenztheit unser tag-täglichen Wahrnehmung. Denn Zeit ist viel mehr, als nur eine Uhr. Und hinter Raum „verbirgt“ sich mehr als nur ein Zimmer.
Raum ist ein Universum mit einem Durchmesser von 50 Milliarden Lichtjahren, welches immer noch (räumlich) wächst und welches immer schneller (Raum/Zeiteinheit) wächst. Raum ist mehr als nur 3-dimensional – jedoch nach unseren Erkenntnissen nicht gebogen, wie Einstein noch dachte – denn die Lichtabweichung an Planeten resultiert aus anderen Gründen. Raum ist des Weiteren mehr als nur passiv. Denn Raum ist eine Kraft, welche sich ihren eigenen Raum erkämpft. Und dieser Raum hat in unserem Buch eine Formel bekommen.
Die Aspekte hinter der Raumformel haben uns dazu verleitet, über ein neues Gesellschafts-Modell nachzudenken, um eventuell genau so erfolgreich zu werden, wie das All bei seiner Expansion. Im Buch AstronRaumOnomie gehen wir insbesondere auf die Aspekte Freiheit und Frieden ein – wie gerufen, in einer Zeit zunehmender Eskalationen. Die finanzielle Basis, um diese Welt besser zu gestalten, lieferten wir bereits als Modell im Buch AstronZeitOnomie.
 
Quelle: AstronRaumOnomie