Paperback

Die Erde hart, der Himmel so weit

Flucht aus dem Land der Taliban

Ali Heidari
Romanhafte Biografien

Auf der Flucht vor dem Talibanregime von Afghanistan in den Iran wird der 11-jährige Ali an der afghanisch-pakistanischen Grenze von seiner Familie getrennt. 4 Jahre lang kämpft er unter unglaublichen Strapazen in einem Steinbruch im Iran um sein Überleben. Mit 15 Jahren nimmt er seine hart verdienten Ersparnisse, um sie für eine Flucht ins Ungewisse, aber in eine hoffnungsvollere und bessere Zukunft in Europa zu investieren. Über die gefährlichen Grenzpässe der Türkei und über das Mittelmeer kommt er 2005 nach Österreich. Hier findet er über das internationale Rote Kreuz seine Familie, die mittlerweile wieder nach Afghanistan zurückgegangen war. Nach jahrelangem Drängen seines Vaters kehrt Ali zurück in sein Heimatdorf, nur um zu erkennen, dass es dort für ihn keine Heimat mehr gibt.