"Amal Blu" - Autor bei Tredition.de
 

Amal Blu

Amal Blu, Germanistin, Romanistin und Reiseautorin mit Leib und Seele ist ein Kind der frühen 1970er Jahre mit italienischem und französischem Migrationshintergrund. Sie ist seit ihrer Kindheit eine begeisterte Leserin gewesen und hat überall ein Buch mitnehmen müssen. Zuerst Leseratte, dann Autorin.

Nach ihrem Studium hat Sie drei wissenschaftliche Arbeiten verfasst und wagt sich auf ein weiteres Terrain: das Self Publishing.

Ihre Leidenschaften sind mit ihrem Mann, um den Globus zu reisen, neue Freundschaften zu knüpfen und neue Kulturen, die sich oft in Ihren Werken wiederfinden, zu entdecken. Beim Tanzen und Geschichten schreiben, findet sie Entspannung und Distanz zu ihrem Alltagsleben und kann in fremde Welten eintauchen.

Aufgrund langer Wartezeiten bei der Einreichung eines Manuskriptes bei einer Literaturagentur oder einem Verlag, hat Amal Blu sich dazu entschlossen, ihre Projekte selbst zu realisieren: Sie hat das Self Publishing als schnelle und zeitgemäße Methode entdeckt.
Natürlich würde sie sich freuen, wenn ihr erfrischender Schreibstil oder der inspirierende Plot ihrer Werke den Lektoren eines passenden Verlags gefallen würde. So würde sie auch den klassischen Weg zur Veröffentlichung einschlagen können. Des Weiteren könnte sie auf die Betreuung eines erfahrenen Lektorats zurückgreifen.

Die Autorin freut sich über jegliches Feedback und gibt sehr gerne weitere Auskünfte über das Grand Resort Bad Ragaz, die Ostschweiz, das Tessin, Mailand oder die Schönheitschirurgie.

Email: amalblu22@gmail.com
Facebook: Amal Blu
 

Veranstaltungen

Es ist Zeit zu gehen

Beginn: 26.05.2018, 17:00 Uhr
Ort: Bad Ragaz  
Lesung im Grand Hotel Hof Ragaz in Bad Ragaz (Ostschweiz) am 26. Mai um 17:00 Uhr im Musikzimmer.
 

Grand Resort Bad Ragaz

Beginn: 26.05.2018, 17:00 Uhr
Ort: Grand Hotel Hof Ragaz: Musiksalon  
 

Lesung: Buchalden Bad Ragaz

Beginn: 14.02.2018, 19:30 Uhr
Ort: Bad Ragaz  
 

 

Presseberichte

Eine schicksalhafte Liebesgeschichte

17.01.2018
 
„Probleme in interkulturellen Beziehungen“
Die ordnungsliebende angehende Gymnasiallehrerin Klare verliebt sich in den kreativen zukünftigen Modedesigner Luigi. Sie zieht zu ihm in die Fashionmetropole Mailand und lebt zunächst mit ihm sein Leben. Doch das geht auf Dauer nicht gut, denn das Schicksal greift eines Tages unbarmherzig in Klaras Lebeb und zwingt sie, über ihr bisheriges Leben mit dem kapriziösen Luigi nachzudenken. Die Ehe hat mittlerweile einige Risse bekommen. Während der theatralische, feurige und lebenslustige Modeschöpfer das abenteurliche und pulsierende Leben als Glückspiel sieht, leidet Klara zusehends unter dieser oberflächlichen Lebensauffassung. Die Protagonisten finden sich in der darauf folgenden Zeit in den verschiedensten Ecken der Welt wieder, um dort nach Antworten auf Fragen rund um das Leben und die Liebe zu suchen.

Leser werden in dem ansprechenden Roman nach Indien und Australien entführt und erfahren durch die spannende Handlung viel über die jeweilige Kultur und die dortigen Lebensgewohnheiten. Die Einsichten, welche dadurch gewonnen werden, unterscheiden sich von denen. die man durch eher sachliche Reiseführer und Sachbücher erhält.
 
Quelle: Vienna News. Neues aus Wien. Neues für Wien.