"André Link" - Autor bei Tredition.de
 

 

André Link

André Link stammt aus Luxemburg und lebt seit 2017 im Saarland. Der frühere Übersetzer und Journalist ist Verfasser einer luxemburgischen Theatergeschichte, "Vom Dekadentempel zur Kulturschmiede". Nach der erfolgreichen Aufführung mehrerer Bühnenstücke wandte er sich der erzählenden Prosa, inbesondere dem historischen Roman, zu.
In seinen gründlich recherchierten und aufgebauten historischen Romanen schlägt der Autor gerne (manchmal provokative) Gegenthesen zur offiziellen Geschichtsversion vor, die aufschlussreiche neue Facetten der dargestellten Episoden und Personen offenbaren. Die Bandbreite spannt sich dabei von den Römern über die präkolumbianischen Kulturen Amerikas bis zur luxemburgischen Geschichte und einem im achtzehnten Jahrhundert angesiedelten Künstlerroman, "König und Komponist" . 2017 ist in den éditions saint-paul in Luxemburg der Roman "Himbeerzwilling" erschienen, eine spannende Erzählung um zwei ungleiche Brüder, die in Luxemburg, Guatemala und Bayern spielt. Im Februar 2019 veröffentlichte der Autor im saarländischen Verlag Edition Schaumberg seinen humoristischen Krimi "Feuchte Morde", der im Saargau angesiedelt ist.
 

Veranstaltungen

Lesung in Berus/Überherrn "Feuchte Morde"

Beginn: 18.10.2019, 19:00 Uhr
Ort: Berus/Überherrn  
Am 18. Oktober 2019 liest André Link (mit musikalischer
Begleitung) im historischen Torhaus Scharfeneck in Berus aus seinem humoristischen Krimi "Feuchte Morde", der im März 2019 im saarländischen Verlag Edition Schaumberg herausgekommen ist und der in der Gemeinde Überherrn im Saargau spielt