Paperback

Das 7. Shakri

Andreas Dahse
Science Fiction, Fantasy & Horror

Eigentlich wollte Max Schrödinger in seinem Philippinen-Urlaub nur ein paar gemütliche Tauchgänge machen, doch als er beim Auftauchen feststellen muss, das sein Touristenboot von einer Gruppe schwerbewaffneter Männer gekapert wurde, verwandelt sich die Vergnügungsreise in einen Horrortrip. Von den Kidnappern dazu gezwungen, eine halbe Tonne Rauschgift aus einem versunkenen Boot zu bergen, erkennt er, dass sein Leben in höchster Gefahr ist und macht sich unter Wasser davon. Dabei stößt er auf das Wrack eines vor langer Zeit gesunkenen Kriegsschiffs und darin auf ein geheimnisvolles kleines Objekt, das er an sich nimmt.
Von diesem Augenblick an scheint er zum meistgejagten Mann auf den Philippinen zu werden. Rauschgiftschmuggler, korrupte Polizisten und mysteriöse Männer in schwarzen Geländewagen versuchen ihn zu töten. Seine einzige Chance scheint Sky zu sein, eine rätselhafte junge Thailänderin, die zur geheimen Bruderschaft der Shakri Narubeth gehört. Von ihr erfährt er, dass es sich bei dem gefundenen Objekt um das letzte, lang verschollene Shakri handelt, ein uraltes Artefakt, dem eine schreckliche Macht innewohnt.
Auf einer actionreichen Jagd von den Philippinen über Thailand bis nach Ägypten muss Schrödinger schließlich erkennen, dass nicht nur sein Leben auf dem Spiel steht, sondern die Existenz der gesamten Menschheit. Und es gibt nur einen Menschen, der die Katastrophe aufhalten kann: ihn selbst.