"Andreas Götz" - Autor bei Tredition.de
 

Andreas Götz


 

Neuigkeiten

Informationen Teil 1

09.07.2016
 


Buchrückseite:
"Die meisten Menschen sind sehr dumm, uninteressiert, gleichgültig und können die alltäglichsten Dinge nicht erklären. Dieses Buch hilft Ihnen, das Denken anzuregen, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen, einen Überblick über verschiedene Alltagsthemen und Lebensbereiche zu gewinnen, Zusammenhänge zu erkennen und einige Aha-Erlebnisse zu generieren. Das Buch ist Ratgeber, Sachbuch, Erklärbär und Denkhilfe. Trainieren Sie Ihren gesunden Menschenverstand, glauben Sie anderen nicht alles, denken Sie selber! Erfahren Sie nebenbei, warum Ihr Auto Energie verschwendet, wo Strom herkommt, warum das MHD gigantische Müllberge verursacht, welche Tierquälerei hinter einem Schnitzel steht, warum Elektronen keine Gefühle haben und vieles mehr.
Ein Buch für alle, die nicht dumm sterben wollen."


Das Buch ist in 13 Hauptkapitel unterteilt, die sich mit sehr unterschiedlichen Gebieten befassen. Anhand zahlreicher, plausibel gestalteter Beispiele wird die Welt erklärt, weitverbreitetes Falschwissen korrigiert und mit Illusionen aufgeräumt. Der Leser wird an die Hand genommen und immer wieder dazu animiert, die Augen zu öffnen, seinen gesunden Menschenverstand einzusetzen, und somit zum eigenen Vorteil selbst zu erkennen, wie die Welt funktioniert, statt die dummfalschen Erklärungen anderer zu glauben. Man sollte stets Interesse an dieser Welt zeigen, ein gesundes Misstrauen haben und die Argumente anderer hinterfragen. Der Schlüssel zur Erkenntnis ist vielseitiges Wissen zum einen und das aktive Mitdenken zum anderen. Viele Menschen könnten viel schlauer durchs Leben gehen und bei etlichen Themen kompetent mitreden, statt als Follower durch ihr tumbes Dasein zu trotten.


Im Folgenden werden die einzelnen Kapitel vorgestellt, um einen Überblick zu geben.

Automobil
Jeder kennt die Mär von immer besseren, effizienteren und sparsameren Autos. Die meisten glauben daran. An einem Beispielauto wird vorgerechnet, warum dem nicht so ist und wieso dumme Fahrer Energie (Kraftstoff) verschwenden. Auch wird das Märchen vom besseren Elektroauto widerlegt. Es wird erklärt, warum man sich einiges vom Fahrrad abgucken kann, wie man wirksam Kraftstoff spart, wie mit einfachen Modifikationen sparsame Autos gebaut werden könnten, warum die Leistungskurven in Autoprospekten nur Augenwischerei für Dumme sind, wie man Ampelschaltungen verbessern könnte, wie leicht sich Unfälle durch Handyverstöße verhindern ließen, und vieles mehr.

Bildung
Hier wird erklärt, wie Bildung im Kindesalter beginnt, warum sich Dummheit und Falschwissen mit den Generationen fortpflanzen, warum Religionen auf der menschlichen Dummheit basieren, warum Faulheit und günstige Lebensumstände Dummheit begünstigen, und wieso die fachkompetente Beantwortung von Kinderfragen so eklatant wichtig ist. Einige Zahlenbespiele belegen das erschreckend niedrige Niveau der Deutschen im schriftsprachlichen Bereich und die daraus resultierenden Defizite auf anderen Gebieten aufgrund mangelnden Textverständnisses. Die Mär von schlechten Bildungschancen in der sozialen Unterschicht wird entkräftet, da Korrelation und Kausalität (bei allen statistischen Zusammenhängen) sehr verschiedene Dinge sind.

Elektrizität
Es ist eines der "spannendsten" und zugleich unverstandenen Themen, da die Natur der Elektrizität, deren Wirken und die technische Nutzung von Vielen als Hexenwerk gesehen wird. Verschiedene Konzepte der Stromerzeugung werden vorgestellt. Es wird erklärt, was Strom kostet, warum Kohlestrom auf lange Zeit gesehen ein volkswirtschaftliches und energetisches Minusgeschäft ist, warum ein Kernkraftwerk funktioniert und die Endlagerstandorte keine politischen Entscheidungen sein dürfen, warum man Sonnenlicht nutzen sollte, warum die Windkraft ein sehr hohes Potential hat, warum der Großausbau von Biomassetechnologie total schwachsinnig ist, was es mit Hochspannungsleitungen auf sich hat, und warum man sehr große Energiespeicher braucht.
 

Informationen Teil 2

09.07.2016
 
Ernährung
Dieses Kapitel widmet sich der gigantischen Verschwendung von Lebensmitteln, deren Haltbarkeit und erläutert wertvolles Faktenwissen. Es wird erklärt, wie und warum das MHD in den meisten Fällen guten Gewissens ignoriert werden kann, auf welche Weise verschiedene Nahrungsmittel verderben, wie dem begegnet werden kann und worauf zu achten ist. Viele wertvolle Tipps und Hinweise zum Umgang mit Lebensmittelgruppen, deren Inhaltsstoffen, medizinische Hintergründe der Ernährung, und einige Worte zu kriminellen Machenschaften in der Branche runden das Thema ab.

Evolution
Dieses Thema wurde ins Buch aufgenommen, weil es so sehr die Geister spaltet und sich gut als Denkthema eignet. Wer wissen will, woher das Leben und man selbst kommt, braucht einen wachen Verstand, Unvoreingenommenheit und keine engstirnige Vorgabemeinung, um sich selbst ein Bild zu machen. Es wird erklärt, wie die ersten Zellen entstanden sein müssten, wie sich Leben im All verbreiten kann, wie Selektion, Auslese, Überleben und Weitergabe funktioniert. Wie schön sich die Schöpfungstheorie selbst widerspricht wird gezeigt. An einigen Beispielen wird dargestellt, wie dilettantisch schlecht ein Schöpfer gearbeitet haben muss. Letztendlich wird das Huhn-Ei-Problem gelöst.

Flugzeug
Fliegen erscheint den meisten als nicht geheuer und bleibt unverstanden. Dabei ist es nur ein bisschen Physik und Wind. Es wird erklärt und vorgerechnet, warum ein Mensch nicht mit ein paar Armbewegungen davon flattern kann, ein Vögelchen aber schon, wie viel Antriebsleistung ein Großflugzeug braucht, und warum Wasserstoff oder Biotreibstoffe vollkommen ungeeigneter Unsinn sind. Zum besseren Verständnis der Thematik werden noch die Strömung am Tragflügel und biologische Konzepte erläutert.

Gentechnik
Viele fürchten sich vor Gentechnik, da sie keine Ahnung haben, wovon hier eigentlich die Rede ist. Das kurze Kapitel frischt Grundlagenwissen auf, erläutert die Transkription, sowie das Grundprinzip der Gentechnik. Es wird verständlich, warum man vor Gentechnik im Essen weit weniger Angst haben muss, als dies von in den Medien aufgeblasenen Schlagzeilen heraufbeschworen wird.

Gesundheit
Es ist ein hohes Gut, gesund zu sein. Die Schulmedizin ist zwar nicht das einzig funktionierende System, man muss als Patient aber sehr wohl zwischen seriösen Methoden und Scharlatanen unterscheiden können. Es ist wichtig, die biologischen Zusammenhänge und die Wirkungsweise medizinischer Methoden zu kennen. Es wird erklärt, warum man stets nachfragen und sich alles erklären lassen soll, warum Sport Mord ist, die Pharmaindustrie Milliardengewinne mit angeblich Kranken macht, warum Impfungen viel nützen, mit statistischen Tricks nützlich gerechnete Vorsorgeuntersuchungen oft aber nur schaden.

Haushalt
Der Haushalt ist ein weites Feld. Das Buch gibt viele Tipps, erklärt die Funktion von Elektrogeräten wie z.B. Kühltechnik und Mikrowelle. Die Thematik der geplanten Obsoleszenz wird ebenso besprochen. Es wird gesagt, warum Kipplüftung die Heizkosten in die Höhe treibt, sowie der Nutzen eines Brennwertkessels für die Heizung rechnerisch gezeigt. Die Sorge vor Keimen ist in Küche und Haus oft überbewertet, es wird erklärt, wie man Verkeimung verhindert, warum die eigene Katze, Hund oder gekaufte Fleischwaren ein Quell von schlimmen Krankheiten sein können, was es mit probiotischen Lebensmitteln auf sich hat, und vieles mehr. Interessant sind auch die Ausführungen über verschiedene Lampentypen und Einsatzgebiete, sowie die Erklärungen lichttechnischer Zusammenhänge wie Lumen, Lichtausbeute, Lichtstrom und Farbanteilen im Spektrum.

 

Informationen Teil 3

09.07.2016
 
Ionisierende Strahlung
Da die meisten Menschen hiervon die wenigste Ahnung aber die größte Angst haben, wurde das Thema ins Buch aufgenommen. Einige Grundlagen und Begriffe werden erläutert und die verschiedenen Arten ionisierender Strahlung mit ihren wichtigsten Eigenschaften vorgestellt. Ein kurzer Exkurs in die Dosimetrie erklärt, warum übertriebene Ängste im Alltag unbegründet sind.

Massentierhaltung
Die Masse der hier erzeugten Fleischberge übersteigt bei Weitem die verzehrbare Menge, trotz Überproduktion wird immer mehr produziert. Zahlenbeispiele zeigen die Dimensionen. Es wird gezeigt, unter welch dreckigen Bedingungen die Tiere geschunden werden, um den Deutschen möglichst billiges Fleisch vorzusetzen. Die "tierschutzgerechten" Mast-, Transport- und Schlachtbedingungen werden ungeschönt vorgestellt, diese Massenschändung gehört ins öffentliche Bewusstsein. Es wird erklärt, wie der leichtfertige Antibiotikaeinsatz multiresistente Keime erzeugt, an denen bei uns jährlich bis zu 50000 Patienten sterben. Erwähnt wird auch, dass dank krimineller Energie alles nur erdenkliche ins Tierfutter kommt und die Tiere davon erkranken und verrecken. Auch die Masse an Gülle bleibt nicht unerwähnt, sowie die Auswirkungen auf Grundwasser und Umwelt.

Überwachungsstaat
Kaum jemand macht sich Gedanken über die Daten, die bei Computernutzung, Mobilfunk und Kommunikation anfallen. Diese werden gespeichert, statistisch verwertet, Inhalte ausgewertet und vernetzt. All diese Datenspuren machen den Nutzer zum gläsernen Objekt. Mobile Kleincomputer ermöglichen im Hintergrund eine Vollüberwachung des Nutzers, z.B. können sämtliche Bewegungen, Geräusche, Bilder (Kamera) mit passender automatisierter Software (Sprachbewertung, Stimmerkennung, Gesichtserkennung, ...) ALLES über den Nutzer und daneben stehende Personen ausspähen. An Beispielen werden einige weitreichende Zusammenhänge gezeigt. Wer außerdem noch blind und taub im geistigen Off-Modus einem Kleinbildschirm hinterher trottet, hat mit Sicherheit keine Medienkompetenz.

Rest der Welt
Im Alltag denkt man nicht darüber nach, warum die Welt so ist, wie sie ist, ein Fehler. Der Leser wird sinnbildlich aufgefordert, die Augen zu öffnen, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, Dinge bewusst zu sehen, Fragen nach dem Wie und Warum zu stellen, sich Gedanken zu machen, um dann auf diese Weise zu erkennen, wie die Welt funktioniert. Im Buch wird der Leser an die Hand genommen und zu einem kleinen Spaziergang durch die Stadt animiert. Es beginnt mit den Steinen, auf denen man läuft, da ist noch Sand und Staub. Geht es noch kleiner, woraus besteht die Welt? Es folgt ein Exkurs in den Mikrokosmos, zu Atomen und Subteilchen, anschauliche Vergleiche zu Größenordnungen, zu der allgegenwärtigen Unschärfe und deren Konsequenzen. Dann folgt ein Blick in den Himmel, es wird erklärt, warum dieser blau ist, warum die Sonne so hell scheint, was die Rotverschiebung sagt, über etwas Himmelsmechanik und Marsbesiedelung geht es dann zu den Dimensionen des Alls. Zurück am Boden wird erklärt, warum ein Würstchen immer längs aufplatzt, warum die Kohle darunter brennt, warum der Luftdruck beim Autoreifen im kalten Zustand zu prüfen ist, warum eine CD so bunt schillert, wie sich das Wahlsystem demokratischer gestalten ließe, wie der Treibhauseffekt funktioniert und vieles mehr ...



Schlau sein - heißt Wissen, Erkennen und Verstehen - das geht nur mit dem eigenen Hirn!
Deshalb: Lesen Sie dieses Buch, Sie werden geistig eine Menge davon profitieren und anderen weit voraus sein!