Hardcover

Danke für Ihr Verständnis

Zuverlässigkeit: die neue Währung für Unternehmen

Andreas von Schubert
Business & Karriere, Fachbücher

Zuverlässig ist, wenn man sich mit seinen Geschäftspartnern und Kunden bereits im Vorhinein so abgestimmt hat, dass man nicht im Nachhinein um Verständnis für das Ergebnis bitten muss.

Und wenn man doch einmal um Verständnis bitten muss, dann wäre es wünschenswert, wenn die Kriterien für gute Zuarbeit an die Geschäftspartner oder Kunden zumindest vorher klar vereinbart wären. Auch das ist eine Frage der Zuverlässigkeit; und zwar zwischen den Kollegen und Abteilungen in einem Unternehmen ebenso wie zwischen dem Unternehmen und seinen Geschäftspartnern oder Kunden.

Zuverlässigkeit beginnt also intern, als Kundenorientierung innerhalb des Unternehmens.