"Entwicklungsgehilfe" von Andrew Walsh
Hardcover

Entwicklungsgehilfe

Erfahrungsbericht eines unfreiwilligen Komplizen

Andrew Walsh, Falk Harfner
Politik & Geschichte

„Humor tut einem ernsten Thema gut. Anders als mit einem Lächeln ist der Umsetzung der deutschen Entwicklungshilfe nicht beizukommen, so die Überzeugung der Autoren. Dieser kreativ zugespitzte Erfahrungsbericht eines leidgeplagten Entwicklungshilfeingenieurs mag davon Zeugnis ablegen – mit viel Ironie, Sarkasmus und einigen Schüssen schwarzen Humors. So entsteht eine bissig-kritische Melange aus kämpferischem Idealismus und schonungslos ehrlicher Empathie für die Spezies Mensch. Das Ziel ist nichts geringeres als die Rettung der Welt.“

Rezensionen

Genau das richtige Buch, wenn man sich zum Thema Entwicklungshilfe informieren will....

Solarandy66
★★★★★

Wer ein Buch sucht, um sich zum Thema Entwicklungshilfe zu informieren, ohne sich mit Zahlen und Daten in die Irre führen zu lassen, ist mit diesem Buch fündig geworden.
Kurzweilig, humorvoll, geht man das Thema mit einem gewissen Augenzwinkern an. Das weniger mit dem gehobenen Zeigefinger eines Besserwissers, sondern eher, wie heißt es im Buch so schön „Couragiert reflektiert“, mit dem Aufzeigen von Möglichkeiten, mit gangbaren Wegen. Schließlich ist „Das Ziel ist nichts Geringeres als die Rettung der Welt.“.. Zumindest verbunden mit der Aufforderung zu einem Dialog auf Augenhöhe…
Alles in Allem, ein sehr lesenwertes Werk..

...Entwicklungshilfe mal anders

lschlotter
★★★★★

Ich hatte bislang weder beruflich noch privat viel mit Entwicklungshilfe am Hut. Aber ein Bekannter schenkte mir das Buch mit einer unbedingten Leseempfehlung. Es zeigte sich: Er hatte recht. Tatsächlich ist das Buch wohl für jeden Leser interessant. Es bringt das an sich spannende Thema Entwicklungshilfe total unterhaltsam auch für Laien rüber. An so einigen Stellen musste ich sogar richtig schmunzeln. Absolute Empfehlung auch von mir!

Sehr kurzweilig geschrieben ...

A.Krüger
★★★★★

Ich hatte mir eine trockenere Abhandlung des Themas vorgestellt – weit gefehlt. Das Buch ist so geschrieben, dass ich es „in einem Rutsch“ gelesen habe. Der Hintergrund ist allerdings ernst – es hat mich doch recht nachdenklich gemacht. Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen – an alle, die sich für das Thema Entwicklungshilfe interessieren und an alle, die ein unterhaltsames Buch mit echtem Hintergrund suchen.