Paperback

Das Museum der Peinlichkeiten

und andere Gefühle

Anemone Hartmann
Romane & Erzählungen

Eine humorvolle Innenschau, die zum Nachdenken und Nachfühlen anregt. Das Museum der Peinlichkeiten ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die aus der Sicht einzelner Gefühle und Stimmungen von deren Weltsicht und Aufgabe erzählt. Der etwas andere Blickwinkel lässt neue Einsichten zu. So erscheinen Glück und Liebe plötzlich weniger sympathisch, Wut und Egoismus ernten Verständnis und eher ungeliebte Begleiter wie Schmerz und Scham bekommen endlich die Anerkennung, die sie verdienen. Dabei geht es alles andere als ernst zu. Der persönliche und humorvolle Schreibstil gibt jedem Leser Raum, selbst zu entscheiden, was er für sich auswählen möchte und die kurzen, in sich abgeschlossenen Episoden eignen sich hervorragend als kleine Lektüre für zwischendurch.
 

Neuigkeiten

Leserstimmen

15.11.2020
 
"Ich bin beeindruckt von der philosophischen Weisheit in den Geschichten (...) so viele Dinge auf den Punkt gebracht und auf schlaue und freche Art beleuchtet. (...) Ich werde sicher die eine oder andere Geschichte im Rahmen meiner Arbeit vorlesen."

Leserin Angela F. aus F.
 

Leserstimmen

12.11.2020
 
"Ich habe es schon 4 Mal gelesen, jedes Mal entdecke ich noch etwas Neues."

Leserin Elisabeth H. aus E.
 

Leserstimmen

03.11.2020
 
"Das Buch ist genial!"

Leserin Anna S. aus N.-B.
 

Leserstimmen

02.11.2020
 
"Ein wunderbares Buch! Mit einem lachenden Auge zu Tränen gerührt. Dankeschön."

Leser Lutz Ruben R. aus E.
 

Leserstimmen

30.10.2020
 
"Ein "must have" für alle, die verstehen möchten, dass jede Katastrophe im Leben auch ein Geschenk bereithält."

Leserin Tordis S. aus G.