"Anja Welsch" - Autor bei Tredition.de
 

     

Anja Welsch

Anja Welsch ist Trägerin des Kleinen-Peter-Wust-Preises und des Scheffelpreises, was schon früh ihre Begeisterung und ihr Talent für das Spiel mit der Sprache zeigt. 2007 publizierte sie das Fachbuch ‚Depressionen‘ beim Elsevier Verlag mit einem Vorwort von Herrn Professor Dr. Dr. Wolfram Schmitt. Sie arbeitet in eigener Praxis mit einer Kollegin in Perl (Saarland) als Heilpraktikerin, psychologische Beraterin, Mental- und Bewusstseinscoach (Ausbildung bei Kurt Tepperwein), Reinkarnationstherapeutin und spirituelle Beraterin. 2011 schrieb sie ihren ersten Roman ‚Emma und das Göttliche Spiel‘, der bei Shaker Media erschien. Aus Gründen besserer Bedingungen, wie den Verkaufspreis, wechselte sie mit diesem Roman 2019 zu tredition. 2018 erfüllte sie sich mit der Herausgabe eines Gedichtbandes 'Wenn Augenblicke Namen tragen' einen persönlichen Wunsch, denn das Gedichte schreiben lag ihr schon immer.
Anja Welsch ist als Heilerin vom Dachverband Geistiges Heilen Deutschland anerkannt. Sie bietet Vorträge (Themen wie Depressionen, Organsprache u.ä.), Workshops (Klopftechnik EFT, Traumdeutung, Symbolarbeit), Coachings und eine kleine Heiler- Ausbildung an und ist für diese Angebote auch buchbar.
Anja Welsch hat eine Tochter (geb. 1990) und lebt in einer festen Partnerschaft. Ihre persönlichen Interessen sind die Familie, Natur, Musik, Tiere und das Laufen. Sie lebt schon lange vegan und wurde 2014 Deutsche Meisterin im Halbmarathon der Ärzte und Gesundheitsberufler.