Hardcover

Alle lieben Ferkel

Frau Ferkel auf dem Weg zur neuen Normalität

Anna Löper
Romane & Erzählungen

Im Zentrum des fiktiven Geschehens steht Änji Ferkel, die zunächst als schwache, von Machtverlust bedrohte Kanzlerin erscheint, aber dann im Laufe der Zeit, vor dem Hintergrund der allgemeinen Angst und Verunsicherung infolge der Coronapandemie, zu neuer politischer Stärke gelangt.
Schnell merkt sie, dass eine verängstigte Bevölkerung die optimale Basis für die Entwicklung von autoritären Herrschaftsstrukturen ist.
Aufgrund ihrer großen Beliebtheit als Rettungskanzlerin, bleibt den politischen Gegnern nichts anderes übrig, als im Rahmen des Geschehens zu ihren Unterstützern, wenn nicht gar Freunden zu werden.
Durch die experimentelle Schreibweise - lustige Dialoge, versteckte Hinweise auf Fakten, Gedichtparodien, - entsteht eine sowohl spielerische als auch kritische Auseinandersetzung mit einer von Pandemieangst geprägten Realität.

Rezensionen

Anspruchsvolle Satire

DBroschk
★★★★★

Eine humorvolle, kritische Darstellung der politischen Situation in unserem Land

Anspruchsvolle Politsatire

DoBroschk
★★★★★

Ein politisch-satirischer Rückblick