Paperback

Meteoriten aus dem Jenseits

Antoine Sourbier
Film, Kunst & Kultur

Ein einfaches, wie selbstverständlich zu verstehendes, aber dennoch explosiv revolutionäres Gedankengut, hatte von dem Autor Besitz ergriffen.
Das Leben, das ICH, das Gewissen und die Liebe sind in dieser Welt, aber nicht von dieser Welt. Diese, dem Menschen eigenen Güter, stammten aus einer völlig fremden, anderen, jenseitigen Welt.
Auf Grund ihrer jenseitigen Herkunft hatten sie mit diesseitigen Dimensionen, wie Raum und Zeit nichts zu tun.
Was ohne Zeit ist, kann auch kein zeitliches Ende finden.
Gewaltige Meteoriteneinschläge brachen althergebrachte Strukturen auf und leiteten eine neue Richtung religiösen Denkens ein.