"Attila Arendt" - Autor bei Tredition.de
 

Attila Arendt

Attila Arendt ist 1979 in München geboren. Aufgewachsen in Rheinstetten, ist der Rhein bei Karlsruhe seit vielen Jahren sein Heimatgewässer. Der heute knapp 40-Jährige ist verheiratet und hat eine Tochter. Seine große Leidenschaft ist das Angeln, egal wo, egal wann. Hauptsache die Schnur ist nass.


 

Veranstaltungen

Frühlingsmesse bei Fisherman's Partner Rastatt

Beginn: 07.03.2020, 10:00 Uhr
Ort: Rastatt  
Buchvorstellung und Erlebnisbericht.
 

 

Neuigkeiten

Kein „Altherrensport”: Ettlinger schreibt Buch über das Angeln

05.08.2020
 
Schöner Zeitungsbericht über das Angeln bei Karlsruhe und Umgebung, sowie Thematisierung von aktuellen Spannungsfeldern:

Der Ettlinger Attila Arendt hat ein Buch über das Fischen in den Gewässern rund um Ettlingen geschrieben. Der 40-Jährige fischt seit seinem zehnten Lebensjahr...

 

Buchtipp: Angelfreak - News auf www.doctor-catch.de

01.04.2020
 
Wenn Du wissen willst, warum ein Angler einen Rückwärtssalto vom Strommast macht und was passiert, wenn Du einen Bootspropeller hakst – dann liefert Dir Attila Arendt in seinem Buch definitiv die ersehnten Antworten. Für den Vollblutangler aus Süddeutschland liegt das Abenteuer im Alltag – genauer gesagt im Angel-Alltag!

Und falls Du auch mal in die Verlegenheit kommen solltest, jemandem zu erklären, was nun am Angeln so toll sei, dann zeig ihr oder ihm keine Fischbilder auf dem Smartphone. Leih oder schenk der Person einfach dieses Buch. Vielleicht wird so ja auch ein neuer Angler geboren ...
 

 

Presseberichte

Rezension auf Amazon

27.01.2020
 
„Ein super Buch der leichten Kost.“
Ein super Buch der leichten Kost. Sowohl für Angler als auch Nichtangler geeignet. Viele lustige Erzählungen die Lust auf mehr machen. Rundum gelungen!!!!
 
Quelle: Amazon

Rezensionen auf Google Books

12.01.2020
 
Eine grandiose Lektüre! Hab das Buch in einem Rutsch verschlungen. Kurzweilig und extrem lustig wird hier aus dem Alltag des Hobby-Anglers geplaudert! 5 Sterne