Hardcover

Westsaharakonflikt

Autonomie als Sieg der Vernunft

Azzadine Karioh
Politik & Geschichte

Dieses Buch befasst sich mit dem seit mehr als vier Jahrzehnten dauernden Konflikt um die Westsahara.
Der Autor hat sich auf der Basis juristischer Argumentation bei gleichzeitiger Schilderung der historischen Aspekte des Themas angenommen.
Ausführlich erörtert er die Rolle Algeriens als
Konfliktpartei und durchleuchtet die Strategie
und Ideologie der POLISARIO. Gleichzeitig geht
er auf die aktuellen Entwicklungen in Marokko
und den Autonomievorschlag ein.
Das Königreich Marokko hat sich in diesem Konflikt stets nachgiebig und entgegenkommend für eine Lösung eingesetzt. Mit dem Autonomievorschlag und der fortschreitenden Regionalisierung des Königreichs vollzog Marokko eine bedeutende Wende und macht sich weiterhin stark für eine uneingeschränkte und vorbehaltlose Integration der Westsaharagebiete.
 

Veranstaltungen

Der Saharakonflikt: Eine rechtshistorische Annäherung und aktuelle Entwicklungen

Beginn: 03.06.2016, 18:00 Uhr
Ort: Saalbau Gutleut, Rottweiler Str. 32, 60327 Frankfurt am Main  
Veranstalter: Deutsch-Marokkanische Juristenvereinigung e.V. (DMaJV), Frankfurt am Main.
Referent: Rechtsanwalt Azzadine Karioh, Essen

Ziel der Veranstaltung ist eine Einführung in die Thematik durch den Autor, wobei insbesondere juristische und historische Aspekte hervorgehoben werden. Gleichzeitig wird die Autonomieregelung als realistische Lösung des Konflikts erörtert.