Hardcover

Stufenentwicklung

Zukunft gestalten mit neuem Wahrnehmen, Denken und Handeln

Barbara Küchler, Gerhard Klein
Politik & Geschichte, Lernen & Nachschlagen, Philosophie

Dass wir als Menschen nie ausgelernt haben, ist allseits bekannt. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass wir Menschen via Stufenentwicklung unsere geistige Kompetenz bis ins hohe Alter ausweiten können. Mit jedem Stufenentwicklungsschritt wächst unsere Wahrnehmungsfähigkeit, wir können komplexer denken und situationsgerechter kommunizieren und handeln. Das gilt für einzelne Menschen genauso wie für die gesamte menschliche Kultur.
Stufenentwicklung ist wegweisend und inspirierend. Seit Anbeginn der Evolution ist Stufenentwicklung die Antwort der Lebewesen auf Krisen und Chancen. Über Milliarden von Jahren beschränkte sich die Evolution auf biologische Entwicklungen, bis kluge Gehirne die kulturelle Evolution hervorbrachten. Ab diesem Zeitpunkt konnten neue Lösungen sofort umgesetzt und weitervererbt werden, was die Anpassungsfähigkeit massiv beschleunigte.
Die kulturelle Evolution ist eng gekoppelt mit der psychischen Entwicklung, die psychologisch bestens erforscht ist. Von Menschen, die unsere moderne Zeit um eine, zwei oder sogar 3 Entwicklungsstufen hinter sich gelassen haben, können wir lernen, wie das neue Wahrnehmen, Denken und Handeln aussieht, das uns eine nachhaltige Überwindung der aktuellen Krisen ermöglichen wird.
Das Buch zeichnet in einer sehr anschaulichen Sprache den gesamten evolutionären Entwicklungsprozess von der biologischen über die kulturelle Evolution bis hinein in unsere Zeit auf. Darüberhinaus führt das Buch durch alle Reifestufen der menschlichen Entwicklung.
Den beiden Autoren gelingt es nicht nur, ihre Leser zu fesseln. Sie laden auch zu mannigfaltigen Perspektivenwechseln, neuen Denkstrukturen, Sicht- und Interpretationsweisen ein. Nicht zuletzt liefern sie auch ganz konkrete Entwicklungs- und Handlungsimpulse – sowohl für das individuelle Umfeld wie auch für den grösseren gesellschaftlichen Kontext. Das Buch ermutigt, die Gestaltung der individuellen und kollektiven Zukunft aktiv in die eigenen Hände zu nehmen.