"Sex, Drugs & Symphonies" von Bernd Franco  Hoffmann
e-Book

Sex, Drugs & Symphonies

Die unglaubliche Geschichte von Adrian, Riggbert & Theyler

Bernd Franco Hoffmann
Romanhafte Biografien, Film, Kunst & Kultur

Die deutsche Prog-Rockband Adrian, Riggbert & Theyler (ART) erobert von London und New York aus mit Konzeptalben wie „Westwake“, „Tour De Farce“ und „Uropya“ sowie spektakulären Bühnenshows von 1970 bis 1974 den Gipfel der internationalen Rockmusikszene. Der Ruhm wächst bei Wolfgang Adrian (Keyboards & Synthesizer), Michael Riggbert (Bass, Guitars & Vocals) und Stefan Theyler (Drums & Percussion) wie Drogenkonsum, Gigantomanie und Rücksichtslosigkeit. ART geraten zudem wegen ihrer atheistisch-sozialistischen Attitüde in ein unkalkulierbares Spannungsfeld. Die Band wird von Linksaktivisten und Ostblockpolitikern umworben, aber vom Establishment und dem FBI argwöhnisch beobachtet. Zunehmend untereinander entfremdet, verstricken sich die Musiker in bizarre Beziehungen, skandalösen Publicitypannen und tödlichen Konfrontationen. „Sex, Drugs & Symphonies oder Die unglaubliche Geschichte von Adrian, Riggbert & Theyler - Teil 1: Die Töne der Titanen“ ist mit seiner Mischung aus Rockhistorie, Komödie und Thriller eine einzigartige Musikbiografie, wie es sie noch nie gab. Bei ihrer Odyssee durch die Musik- und Zeitgeschichte der 1960er und 1970er-Jahre begegnen die drei Musiker unter anderem Persönlichkeiten wie Romy Schneider, Elena Ceausescu und Charlie Chaplin.
 

Veranstaltungen

Sex, Drugs & Symphonies, Bernd Franco Hoffmann Lesung

Beginn: 19.03.2021, 19:30 Uhr
Ort: Facebook Live  
Zum Erscheinen des Buches "Sex, Drugs & "Symphonies" das Kapitel "Drei Goldene Havanas.
 

 

Neuigkeiten

Interview mit der Weser-Rundschau

12.04.2021
 
„ART WAREN FÜR MICH DIE UNERSCHROCKENEN KLANGABENTEURER“

Bernd Franco Hoffmann war bisher bekannt für seine Eisenbahnbücher. Jetzt veröffentlicht der Autor, Journalist und Prog-Rockfan mit dem Buch „Sex, Drugs & Symphonies“ die unglaubliche Geschichte der legendären Rockgruppe Adrian, Riggert & Theyler (ART).
Unser Mitarbeiter Harald De Junge sprach mit Bernd Franco Hoffmann über Sexismus, Fanatismus und ein „schreckliches Monster“.
 

"Sex, Drugs & Symphonies" klettert auf Platz 12 bei Amazon

25.03.2021
 
 

Einstieg in den Amazon-Charts auf Platz 24

13.03.2021
 
"Sex, Drugs & Symphonies oder Die unglaubliche Geschichte von Adrian, Riggbert & Theyler" ist auf Platz 24 in den Amazon-Charts eingestiegen unter der Rubrik "Vietnam-Krieg" - zwischen Peter Scholl-Latour und Henry Kissinger.
 

"Sex, Drugs & Symphonies" auf Platz 16 bei Amazon

16.05.2020
 
Sex, Drugs & Symphonies ist bei Amazon in der Rubrik "Vietnamkrieg auf Platz 16 geklettert.
 

 

Presseberichte

Rezension in der eclipsed 6/2021

01.06.2021
 
„Empfehlung!“
(…) Bernd Franco Hoffmann feiert mit dieser originellen Buchidee die große Ära des Progressive-Rock, wobei bestimmte Parallelen zu Emerson, Lake & Palmer das Lesevergnügen bereichern. (…) Das ergibt nicht nur eine spannende Geschichte, sondern zugleich ein Panorama der damaligen internationalen und nationalen Musikszene, in dessen Rahmen sogar Romy Schneider, Ozzy Osbourne und Kiss auftauchen – humorvoll, angenehm ironisch, aber zugleich auch erhellend. Empfehlung.
 
Quelle: Eclipsed

 

Videos

First Cinematic Book-Trailer

12.05.2021
 
Der erste offizielle Cinematic Book-Trailer für das Buch "SEX, DRUGS & SYMPHONIES ODER DIE UNGLAUBLICHE GESCHICHTE VON ADRIAN, RIGGBERT & THEYLER."
 
 

Knoblauchkuchen a la elena

16.05.2020
 
Viele Menschen haben mich nach der letzten Livestream-Lesung in der Aristokrassgalerie nach dem Rezept für „Knoblauchkuchen a la Elena“ aus dem Kapitel "Der Geschmack von Elena" gefragt.

Gerne komme ich diesem Wunsch nach, denn er ist ganz einfach zubereitet und schmeckt wirklich wunderbar, auch wenn der berühmte ART-Keyboarder Wolfgang Adrian das Gegenteil in diesem Kapitel behauptet. Das Rezept hat mir übrigens Elena Ceaușescu netterweise kurz vor ihrer Hinrichtung verraten.