Paperback

Das Eichhörnchenbuch

Unsere wilden Nachbarn oder Wo bleibt meine Nuss ...??

Birte Alber Carsten Cording
Naturwissenschaften & Technik

Vier wilde Eichhörnchen in einem Baum – direkt vor dem Fenster täglich zu Besuch –, nicht ganz alltäglich, oder?

Wir hatten das außergewöhnliche Glück, mitten in der Innenstadt von Hamburg, in unserem Hofgarten, die Eichhörnchen-Nachbarn auf diese Art kennenlernen zu können.

Eichhörnchen sind, trotz großer Neugier, dem Menschen gegenüber eher scheu und nur gelegentlich zutraulich. Der Blick(-kontakt) aus unserem Fenster bot daher eine ideale Gelegenheit zum Beobachten. Mal kamen sie allein, mal zu zweit oder zu dritt. Am wildesten ging es natürlich zu, wenn sich alle vier auf einmal durch den Baum jagten.

Interessanterweise hatten die Hörnchen gar keine Scheu, sich von uns fotografieren zu lassen. Im Gegenteil, manchmal hatten wir das Gefühl, ein wahrhaftes »Posing« zu erleben. Während die Hörnchen sofort flüchteten, sobald Menschen am Boden auftauchten, hatten wir von „Fenster zu Baum” einen super Kontakt zueinander! Na gut – einen kleinen Trick haben wir angewandt, besser gesagt, die „Models” wurden natürlich entlohnt – mit Nüssen!

Dabei entstanden immer mehr schöne Fotos, und wir suchten nach weiteren Informationen, wie diese Tiere leben. Überraschend für uns war, dass es zu diesem Zeitpunkt anscheinend kaum Sachbücher speziell nur über Eichhörnchen gab, obwohl sie weit verbreitete, einheimische Tiere sind. An mangelnder Sympathie für die puscheligen Wesen kann dies eigentlich nicht liegen. So kamen wir auf die Idee, ein Buch zu machen, vorrangig um andere an den Fotos teilhaben zu lassen, dann aber auch, um das Erlesene und Erlebte weiterzugeben.

Entstanden ist ein Buch, dass einen seltenen und höchst unterhaltsamen Einblick in das Leben dieser beliebten einheimischen Tiere bietet.
Mit über 150 außergewöhnlichen, großformatigen Farbabbildungen und vielen Text-Informationen auf 114 Seiten ist es für jede Altersklasse ein vergnügliches Infotainment!

Die Website zum Buch, mit Leseproben und Bestellmöglichkeit, gibt es unter:
http://www.eichhoernchenbuch.de