"Brigitta Moser" - Autor bei Tredition.de
 

Brigitta Moser

Schon als Kind interessierte sich die Herausgeberin für ihre Vorfahren, wo und wie sie lebten und was von ihnen zu erfahren war.. Viele schöne Dinge bei ihr zu Hause waren von Groß -und Urgroßeltern weiter gegeben und auch nach ihrem Tod in Ehren gehalten worden. Vor allem die alten Fotogafien , Bilder und Zeichnungen ihres verstorbenen Großvaters mütterlicherseits waren in Schachteln,. Kisten und Schatullen verwahrt worden. Jahrzehntelang .
Die Herausgeberin hatte mittlerweile Geschichte und Sport studiert, unterrichtete an einem Gymnasium und zog drei Kinder groß. Erst nach dem Tod ihrer Mutter und dem Ausräumen der Wohnung ihrer Kindheit, kam vieles wieder zum Vorschein. Dinge, die sie vorher noch nie zu Gesicht bekommen oder einfach nicht beachtet hatte.
Letztendlich waren es vor allem die Briefe, die nun in diesem Büchlein zu neuem Leben erweckt wurden.