Paperback

Akilah tanzt

14 widergeistige Kurzgeschichten und Dialoge

Brigitte Plath
Romane & Erzählungen

Was wäre, wenn der orientalische Bauchtanz mehr mit der Entfesselung weiblicher Kräfte zu tun hat als mit der Fesselung männlicher Blicke? Und was, wenn der Preis für das Erlernen der alphabetischen Schrift die Verstümmelung des natürlichen Bewegungszusammenhangs ist? Was wäre, wenn Karl Marx seinerzeit geflissentlich vermieden hat, einem schwarzen Volk zu helfen, obgleich dieses Volk den Traum vom Kollektiv weitgehend zu verwirklichen verstand?

Dann wäre auch nicht ausgeschlossen, daß noch weitere festgefügte Vorstellungen bei der Lektüre von „Akilah tanzt“ unversehens ins Wanken geraten. Wem also seine gewohnten Perspektiven allzu lieb und teuer sind, der läßt vielleicht besser die Augen von diesem Buch ...