"Burkhard Blatt" - Autor bei Tredition.de
 

Burkhard Blatt

Burkhard Blatt

Burkhard Blatt (geb. 1954) lebt in Eckernförde. Neben seinem Beruf als Lehrer spielte Kreativität in seinem Leben immer eine entscheidende Rolle.
Zunächst war es die Musik: er komponierte und schrieb Texte für über 100 Lieder, vielfach in niederdeutscher Sprache. Er hatte unzählige Auftritte als Solist (Gesang und Gitarre und auch mit verschiedene Bands) überwiegend in Norddeutschland und wirkte in mehreren Funk- und Fernsehsendungen mit. In dieser Zeit entstanden drei Tonträger: „För Di“ und „Windspeel“ (LP, MC) mit niederdeutschen Stücken sowie „Dazugewonnen“ (CD) mit hochdeutschen Titeln, fast ausschließlich aus eigener Feder.

Als Skireiseleiter in den Winterferien ging es natürlich auch um kreative Abendgestaltungen. In diesem Zusammenhang veröffentlichte er gemeinsam mit seinem Freund Klaus Arp das Buch „Doch da, was ist das?“ (Verlag an der Ruhr) für spontane Mitmach-Theateraufführungen für Jugend- und Erwachsenengruppen. Mehr Nonsens geht kaum!

Nach mehreren Berufsjahren übernahm er eine abgeordnete Tätigkeit als Ausbilder von Lehramtsanwärter*innen. Auch hier war wieder Kreativität gefordert. Mit seinem Fachbuch „Weniger erklären, mehr bewegen“ (Verlag an der Ruhr) konnte er vielen Sportlehrkräften wertvolle Anregungen geben.

Es folgte eine Schaffenspause und er widmete sich seinen Hobbys Segeln,
Skilaufen und Reisen. Fünf Sabbatjahre bis zur Pensionierung boten dafür den geeigneten zeitlichen Rahmen, mitgetragen und engagiert begleitet von seiner Ehefrau.
In diesen Jahren entstand das ELSA-Projekt (English Learning Sailing Adventure - http://www.elsa-segelreisen.de/2.html ), eine Sommerferienaktivität für Jugendliche, die Gruppenreisen auf Großseglern mit Englischlernen verbindet. Seit 2010 läuft dieses Projekt bundesweit mit großem Erfolg.

Dann kamen die Enkel Tarje und Bjarne, die einen neuen Kreativschub auslösten - etwas Bleibendes sollte entstehen. So kam es zu diesem Buch: „Spatzi – eine Sperlingsgeschichte“, ein Buch, das tief in kindliche Fantasien eintaucht, aber auch Erwachsene beim Vorlesen schmunzeln lässt.

Neue Buchideen, verbunden mit dem Heranwachsen der Enkel, sind bereits notiert.