Paperback

MPU-Selbsthilfe Punkte

- Band 5: Punkte - Neuauflage 2016

Carl-Heinz Scharpegge
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Lernen & Nachschlagen, Fachbücher

Meine Erfahrungen mit der MPU-Thematik sind inzwischen auf 15 Jahre angewachsen. Und meine Überzeugung, daß zu wenig Informationen vermittelt werden, bestätigt sich leider nach wie vor. Das ist einer der Gründe, weshalb ich mir mein Buch von 2013 vorgenommen habe. Diese Aktualisierung und die Überarbeitung waren sowieso fällig: ab Mai 2014 gilt die 3. Ausgabe der Begutachtungskriterien für die Fahreignungsbegutachtung. - "Was denn! Und da bieten Sie uns bis gestern ihr veraltetes Buch an?" Nein, nicht veraltet. Dennoch finden Sie in dieser überarbeiteten Neuauflage des damaligen Band 1 einige Ergänzungen und damit den neuesten Ansatz zur Begutachtungspraxis bei einer heutigen MPU.
Nun kann auch ich in einem Buch weniger im Dialog mit Ihnen arbeiten und vermitteln, dafür aber um so direkter darauf dringen, daß Sie Ihre kritische Eigenbeobachtung verbessern. In jahrelanger praktischer Arbeit hat sich mir immer wieder bestätigt, daß Hilfe bei der Verbesserung der Selbstbeobachtung auch Hilfe auf dem Weg zu gefestigtem Selbstbewußtsein ist. Dabei wirft dann so mancher Zeitgenosse sein rosarotes Bild von sich selbst über Bord und gelangt zu einer realistischen Selbsteinschätzung. Das ist ein oft schwieriger, aber auch sehr hilfreicher Prozeß. Folgerichtig ziehen sich derartige Erkenntnisse wie ein roter Faden durch das Konzept auch dieses Buches. Es wäre falsches Berufsverständnis, wenn jemand meinte, als Psychologe Wege und Verhaltenslinien vorgeben zu dürfen. Sie selbst müssen zu der Erkenntnis gelangen, wie und wohin Sie Ihr Denken und Handeln verändern wollen und können. Darum halte ich auch jene endlos „gezogenen“ Therapien mit undefinierter Terminvorgabe ohne Ende für ein Mißverständnis. Die würden Ihnen für die MPU wenig helfen. Stattdessen halten Sie mit diesem Buch eine fachgerechte Anleitung zur MPU-Selbsthilfe in den Händen: praxisbezogen und mit allem Notwendigen. Fragen zum Ende jedes Kapitels zeigen Ihnen, was erwartet wird und worauf Bezug genommen wird.