"YogaBreak" von Carolin Wüllner
e-Book

YogaBreak

Überleben im Büro

Carolin Wüllner
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Business & Karriere

Dieses Buch ist speziell für alle, die viel arbeiten, Stress haben, Pausen ausfallen lassen – und allmählich die Folgen bemerken: Sie sind verspannt, fühlen sich k. o. und haben nach Ihrem Arbeitstag keine Energie mehr, um auch etwas für sich selbst zu tun.

KEINE ZEIT? MACHT NIX!
In diesem Buch finden Sie schnelle und einfache Yoga-Übungen – die Sie überall machen können. Auch im Büro. Ohne Hilfsmittel, ohne Matte, ohne Vorkenntnisse. Außerdem viele Tipps, Checklisten und nützliches Wissen zum Thema effektiv arbeiten und Pausen machen.

WANN SOLLTEN SIE DIESES BUCH LESEN ODER VERSCHENKEN?
Wenn Sie Menschen kennen, die Stress und/oder Rückenschmerzen haben – oder wenn Sie selbst davon betroffen sind.

WAS BRINGT IHNEN DIESES BUCH?
Sie arbeiten wieder mit Freude, Energie, Konzentration – und ohne Rückenschmerzen.

Sie schaffen Ihre Arbeit auch ohne fünf Tassen Kaffee. Sie kommen abends ohne Kopf- und Schulterschmerzen nach Hause.
Sie freuen sich, am Feierabend noch etwas zu unternehmen, weil Sie genug Energie haben.
 

Neuigkeiten

Bayrischer Rundfunk: Kampf den Schmerzen: Yoga am Arbeitsplatz

08.02.2017
 
Yoga am Arbeitsplatz
08.02.2017, 18:00 Uhr,
BR Fernsehen
2 Min.
 

 

Presseberichte

Die kleine Yoga-Pause zwischendurch

08.01.2017
 
„"Durch einen Yogabreak, eine kurze, effektive Pause, wird die Atmung wieder normalisiert, der Körper in Bewegung gebracht und so neue Energie geschöpft, verspricht Wüllner: „Nach solch einer Pause, macht man weniger Fehler und schafft mehr in derselben Arbeitszeit.““
Die Nürnbergerin Carolin Wüllner gibt Tipps für entspannteres Sitzen am Schreibtisch — Manche Übungen kann man heimlich machen.

Mit dem heutigen Montag beginnt für viele Arbeitnehmer wieder der Alltag. Damit einen nicht gleich wieder der Stress einholt, empfehlen Experten, es erst mal langsam angehen zu lassen.
 
Quelle: nordbayern.de der Onlinedienst von Nürnberger Nachrichten

Überleben im Büro mit Yoga

11.09.2016
 
„"Man sollte nach jeder Arbeitsstunde eine fünfminütige aktive Pause einlegen, tief durchatmen und sich kurz bewegen. Dadurch schafft man einen Arbeitszeitgewinn."“
Wenig Bewegung, langes Sitzen und Bildschirmarbeit führen nicht nur zu einer schlechten Körperhaltung, sondern auch zu muskulären Problemen und Konzentrationsschwierigkeiten. Auch geht die Büroarbeit nicht spurlos an der Psyche vorbei. Carolin Wüllner, ehemals wissenschaftliche Mitarbeiterin der Leuphana Universität Lüneburg, hat sich während ihrer Elternzeit intensiv mit dem Thema beschäftigt und mittlerweile ein Buch veröffentlicht. „YogaBreak Überleben im Büro“ lautet der Titel.
 
Quelle: Landeszeitung für die Lüneburger Heide GmbH

Mit kleinen Pausen durch den Büroalltag

11.07.2016
 
„"Entspannungsübungen für den Büroalltag, die sich in kleinen Pausen nebenbei erledigen lassen."“
Presseartikel:
Carolin Wüllner aus Nordhorn veröffentlicht Yoga-Buch
 
Quelle: Grafschafter Nachrichten

 

Videos

YogaBreak - Überleben im Büro

14.08.2016
 
YogaBreak statt CoffeeBreak

Energie tanken mit kurzen Pausen, Bewegung und tiefen Atemzügen. Effektiver als eine Tasse Kaffee ...