Paperback

Optimismus für alle

Anregungen, wie man nicht unter seinen Möglichkeiten bleibt

Carsten Dethlefs
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe

Das Mut-Mach-Buch des Jahres – es beschreibt, wie man jeder Lebenssituation etwas Positives abgewinnen kann, und wie wichtig es ist, niemals aufzugeben. Der Inhalt des Buches speist sich aus den Blogbeiträgen auf der Internetseite des blinden Ökonomen Dr. Carsten Dethlefs (www.Carsten-Dethlefs.de). Die Beiträge beschreiben – manchmal politisch – aber nie polemisch – wie man die eigene Energie stets produktiv nutzen kann. Da er selbst der Gruppe der behinderten Menschen angehört, verwendet er großen Raum darauf, Menschen zu ermutigen, trotz widrigster Umstände etwas aus sich und seinem Leben zu machen.

Bleibe nicht unter deinen Möglichkeiten!

Dieser Imperativ durchzieht auf hartnäckige und fordernde Art und Weise das ganze Buch. Es werden einige Beispiele von Menschen gegeben, die es trotz einer körperlichen Behinderung in die Geschichtsbücher geschafft haben. Dass man nicht unter seinen Möglichkeiten bleiben sollte, wird aber auch exemplarisch an philosophischen und unternehmerischen Beispielen erläutert. In einem Interview, welches Dethlefs dem Altstipendiatennetzwerk der Konrad-Adenauer-Stiftung gegeben hat, beschreibt er seine Motivation und macht auch hier Mut. Weiterhin wird dargestellt, wie Dethlefs einen Job-Pool aufbauen möchte, der jedem körperlich behinderten Menschen eine adäquate Arbeit verschaffen soll.

Nach der Lektüre wird man die Welt mit anderen Augen sehen!