"Celine von Knobelsdorff" - Autor bei Tredition.de
 

     

Celine von Knobelsdorff

Geboren 1971 in München. Studium der Theaterwissenschaften, Musikwissenschaften und Philosophie in Mainz. Freie Mitarbeit beim ZDF (ARTE; 3sat). 2002 Creative Consultant bei Pro Publishing in München. 2004 Gründung eigenes Unternehmen »Creative Visual Knowledge« mit Schwerpunkten Beratung, Gestaltung und PR. Seit 2009 darüberhinaus als Psychologische Beraterin, Coach und Trainerin tätig. Seit 2009 lebt und arbeitet Céline von Knobelsdorff in Wasserburg am Bodensee. "Intuition für Rationalisten" ist ihr Debüt als Sachbuchautorin.
 

Neuigkeiten

Rezension / E.Schelkle

17.10.2018
 
Aus diesem Buch wird jeder Leser einen nachhaltigen Nutzen ziehen, dessen bin ich mir sicher.

Wenn man beginnt dieses Buch zu lesen, mag man es nicht wieder aus der Hand legen. Es zwingt einen fast es zu verschlingen. Vieles wird beim lesen in einem ausgelöst. Es ist kein trockener Lesestoff sondern es scheint wirklich wie Magie einer feinsinnigen Gedankenwelt.

Ich selbst vertrete die Meinung, daß Celine von Knobelsdorff nicht nur eine Koryphäe darstellt, sondern durch tiefe Empathie es bestens versteht dem Menschen vieles näher zu bringen damit er tief in sich selbst hineinhört. Hier werden wieder Urkräfte in einem geweckt und es wird klar, daß unser Leben nur in einer gesunden Kombination von Verstand, Wissen und Intuition einen glücklichen Weg finden kann, daß wir selbst wieder lernen müssen unsere Intuition zu fühlen und ihr zu vertrauen.

Dieses Buch kann ich jedem nur sehr ans Herz legen, denn es zeigt eine Bereicherung mit einem selbst. Und genau deshalb bin ich mir sicher aus diesem Buch wird jeder Leser einen nachhaltigen Nutzen ziehen.
6.5.2017
 

Rezension / N.Spors

17.10.2018
 
Sehr zu empfehlen!

Ausführlich und liebevoll wird u.a. der Unterschied zwischen Instinkt, Intuition und Inspiration erläutert. Ebenso gibt es Aufschluss darüber, wie wir die Stimme unserer Intuition wahrnehmen können. Ein sehr gutes Buch welches mir die Wichtigkeit der Intuition um der Weiterentwicklung meiner eigenen Potenziale verdeutlicht hat.
23. August 2017
 

Rezension / H.Czepl

17.10.2018
 
Liebe Frau Knobelsdorff, ich habe Ihr Buch Intuition für Rationalisten gelesen und möchte Ihnen auf diesem Weg ganz einfach gratulieren. Ich bin seit 20 Jahren Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, seit 2 Jahren auch Mentaltrainer und Design Thinking Trainer – dabei habe ich viel mit der Intuition des Menschen zu tun. Sie haben in Ihrem Buch viele Aspekte der menschlichen Intuition pointiert genau am Punkt dargestellt und aufbereitet – habe ich in dieser Form noch nicht gesehen und hat mich sehr bereichert. Als Leser, der sich mit ähnlichen Themen wie Sie beschäftigt, merkt man nicht nur die tiefe Auseinandersetzung mit dem Thema sondern das Anliegen von den selbst gewonnenen Erkenntnissen etwas weiter geben zu wollen. Fühlt sich gut an. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Buch, vielleicht laufen wir uns ja mal über den Weg.
PS: Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass regelmäßiges Mountainbiken ein grandioser Weg ist, den Kopf zu entleeren und sich ausschließlich auf sich selbst und sein Bewusstsein zu fokussieren. Den Hinweis erlaube ich mir, da ich Ihren Satz über das nächste Mountainbiketraining sehr aufmerksam wahr genommen habe – gg – weiß aber auch, wie Sie das meinen.„
15.8.2018
 

Rezension / R.Schuster

11.05.2018
 
Ein faszinierendes & außergewöhnliches Buch zur Intuition und ihr Einfluss auf unser Leben!

"Hätte ich mal lieber nur auf mein Gefühl gehört" – den Satz habe bislang völlig unbedacht von mir gegeben, wenn etwas nicht so gelaufen ist, wie ich es gerne gewollt hätte.

Als ich mich von dem Buch auf die Tiefe des Erforschens, was Intuition wirklich ist, eingelassen habe, da wurde mir klar, dass auch ich einigen Irrtümern aufgesessen bin. Ich habe mich absolut beschrieben gesehen in den falschen Versuchen, den Sinn von Intuition verstehen zu wollen, weil es mich störte, dass ich mal mit meinem „Gefühlt“ richtig lag, und manches Mal total daneben.
Seitdem ich das Buch gelesen habe, bin ich noch viel mehr zur bewussten Beobachterin meiner Gedanken, Gefühle und Impulse geworden. Und ich tue mich nun sehr viel leichter, meine Stimme der Intuition herauszuhören.

Fasziniert haben mich die tiefgründige Bedeutung von Intuition und ihr Einfluss auf unser Leben – das habe ich bislang viel banaler betrachtet. Ein positiver Nebeneffekt: das Lesen dieses Buches motivierte mich für eine echte Auszeit, einfach weil es keine Lektüre ist, die man überfliegen kann. Man muss sich Zeit nehmen. Und die ist super investiert!

Hilfreich sind die bildhaften Beispiele und Vergleiche aus unserem Leben, die eine greifbare Verständnisbrücke für mich waren.
Etwas, was mich besonders betroffen gemacht hat und ebenfalls völlig neu für mich war, ist die mutige Gesellschaftskritik, welche die Autorin in einen nachvollziehbaren Zusammenhang mit unserer „verwahrlosten“ Intuition bringt.

Summa summarum: Das ist ein außergewöhnliches Buch, was mich in den Bann gezogen hat, weil es bei so vielen Themen zum Innehalten und Nachdenken anregt.
11.5.2017
 

Rezension / R.Ropers

25.04.2018
 
Grandiose Impulse für die Weiterentwicklung des Menschen

"Der intuitive Mensch bezieht seine Kraft und seine Klarheit aus seiner Mitte, seiner Einheit. Er hat seine Zweifel überwunden, ob er nun Kopf-, Bauch- oder Herzmensch ist, denn er weiß, er ist alles zu ebenbürtigen Teilen. Es obliegt seiner Verantwortung. Gedanken, Gefühle und seine höheren Wissensebenen in Harmonie miteinander zu bringen. Er sorgt regelmäßig dafür, dass seine Innenwelt geordnet wird, entleert von unnützen Informationen und geklärt von emotionalen Verklemmungen..."
Die in München geborene und heute am Bodensee lebende Céline von Knobelsdorff hat aufgrund ihres langen Erfahrungswegs und ihrer ständigen Arbeit mit zahllosen Menschen auf der Sinnsuche ein beeindruckendes Buch über "INTUITION" herausgebracht - kein herkömmlicher esoterischer Ratgeber, sondern ein fundiertes, dichtes Wissens- und Weisheits-Vademecum. Wichtige und wertvolle Impulse für die Gestaltung des Lebens in der aktuell recht dramatischen Transformationszeit.

Bevor wir „intellektuell“ werden können, müssen wir „intuitiv“ sein. Das lat. Deponens „intueri“ bedeutet: hineinschauen, nach innen blicken. Das logisch folgernde lat. Substantiv „intuitio“ existiert leider nicht, darum habe ich es vor einigen Jahren aus der Taufe gehoben. Wer tief in sein Innerstes geschaut hat, kann das dort Erfahrene aufsammeln (lat.: intra legere); so ist der "Intellekt" zu verstehen, der nicht im Gehirn zu verorten ist.

Céline von Knobelsdorff ist mit ihrer besonderen Begabung zu einem "empathischen Menschenflüsterer" geworden.
"Ein intuitiver Mensch wird zu einem Meister seiner Umstände und somit zum Zugpferd für Entwicklung- und Wandlungsprozesse, die über sein persönliches Leben weit hinausreichen. Er überwindet jene lang gepflegten Kluften seiner inneren Welten und beendet darüber hinaus die Grabenkämpfe äußerer Widersprüche.
Warum haben uns weise Menschen über alle Jahrhunderte und Kontinente hinweg immer wieder gepredigt, dass wir selbst es sind, die ihre persönliche und individuelle Bestimmung und Größe erkennen müssen, um daraus eine würdevolle Welt für alle zu schaffen. Diese Größe ist das Eingeständnis, dass zwar nicht alles Wissen von uns ist, aber sehr wohl durch uns vermittelt werden kann. Betrachten wir uns als geniale Einrichtung im Zusammenwirken mit der mächtigen Wissens- und Lebensquelle, denn wir alle haben die Werkzeuge mitgeliefert bekommen, diese bewusst zu nutzen - als Mensch, der als kosmisch-göttlicher Resonanzkörper diese Erde, unsere Heimat, für ein paar Jahrzehnte mitgestaltet."

Ein kleines Meisterwerk der Intuition mit wichtigen Quellennachweisen (Bücher und Filme).

Roland R. Ropers / 23.4.2017
Kultur- und Sprachphilosoph
Begründer der Etymosophie
 

Rezension / M.Messmer

28.06.2017
 
INTUITION für RATIONALISTEN

Ein beeindruckendes Werk, sorgfältig aufgebaut, worin Wissen und Erleben einheitlich verschmelzen. Wahrheit für Mutige!

Die Welt teilt sich uns in Bildern mit. Wobei ganz ohne Sprache geht es nicht. Zum einen die Sprache der Formen, aufklärend, und die Sprache der Symbole, intuitiv. Doch was in der Sprache mitschwingt, ist wiederum ein Bild. Sie schenken uns viele Bilder und, wie es sich für eine Pionierin gehört, die Sprache gleich mit. Danke!

Marcus Messmer

Gruss aus der Schweiz

Marcus Messmer
 

 

Presseberichte

LESUNGEN in Lindau

08.06.2017
 
„Wer meint, dass alles über Intuition gesagt wurde, der irrt.“
Trotz hochsommerlicher, fast tropischer Temperaturen fanden beide Lesungen mit sehr interessierten Besuchern statt. Die anschließende Gesprächsrunde hat einmal mehr bestätigt, dass das Thema viele berührt und mit Begeisterung diskutiert wurde. Die ersten Bücher zu signieren war ein erhebendes Gefühl für die Autorin, die sich bei allen, die gekommen sind herzlichst bedankt!
 
Quelle: Lindauer BZ

 

Videos

Buchtrailer: Intuition für Rationalisten

19.04.2017
 
Wer meint, dass alles über Intuition gesagt wurde, der irrt.
Besonders für den modernen und meist rational ausgerichteten Menschen der heutigen Zeit, der es gewohnt ist, sich auf Denken und Technik zu verlassen, kann es schwierig sein, den Zugang zur lebensspendenden Quelle der Intuition wiederzufinden. Dabei ist gerade sie es, die der menschlichen Evolution zu bedeutsamen Entwicklungsschritten verholfen hat.
Dieses Buch richtet sich an unseren scharfen Verstand und eröffnet einen perspektivreichen Weg zur Quelle des hohen Wissensgutes von Intuition. Sachverhalte werden präzise hinterfragt, wodurch sich dem Leser die wahre Position von Intuition in seinem Leben erschließt. Dafür blickt er auch über den Tellerrand eingerosteter Haltungen und Paradigmen hinaus. Was zunächst in liebevoller Kleinstarbeit (beinahe Wort für Wort) auseinandergenommen wird, fügt sich wachsend und praxisorientiert in ein großes Bild über die wahre Bedeutung und den immensen Einfluss unserer Intuition im persönlichen und beruflichen Leben zusammen.
Wer sich in die Magie dieser feinsinnigen Gedankenwelt von »Intuition für Rationalisten« hineinziehen lässt, wird einen nachhaltigen Nutzen daraus ziehen.

Über die Autorin
Geboren 1971 in München. Studium der Theaterwissenschaften, Musikwissenschaften und Philosophie in Mainz. Freie Mitarbeit beim ZDF (ARTE; 3sat). 2002 Creative Consultant bei Pro Publishing in München. 2004 Gründung eigenes Unternehmen »Creative Visual Knowledge« mit Schwerpunkten Beratung, Gestaltung und PR. Seit 2009 darüberhinaus als Psychologische Beraterin, Coach und Trainerin tätig. Seit 2009 lebt und arbeitet Céline von Knobelsdorff in Wasserburg am Bodensee. "Intuition für Rationalisten" ist ihr Debüt als Sachbuchautorin.