"Staller und der Mann für alle Fälle" von Chris Krause
Paperback

Staller und der Mann für alle Fälle

Mike Stallers achter Fall

Chris Krause
Krimis & Thriller

Ein Dutzend Messerstiche in die Brust machen aus der attraktiven und gut situierten Britta Piel einen Fall für Kommissar Bombach. Ihr letzter Besucher war Steve, ein männlicher Escort. Problem gelöst? Eher nicht, glaubt Polizeireporter Mike Staller. Man bringt doch nicht seine beste Kundin um! Nur: Wer war es dann? Der Ehemann hat zumindest kein Alibi. Allerdings lebte das Paar in einer offenen Beziehung und Seitensprünge waren akzeptiert. Wo ist also das Motiv? Auch Steve ist verheiratet und seine Frau hasst seinen Job. Zu viele Möglichkeiten und zu wenig Beweise, findet Staller.

Es stellt sich heraus, dass der verdächtige Escort schon einmal vom Tod einer Kundin profitiert hat. Sie hinterließ ihm eine teure Wohnung in Alsternähe und eine beachtliche Summe Geld. Für Kommissar Bombach steht damit fest: Steve muss der Mörder sein. Das Problem ist nur, dass es keinerlei stichhaltige Beweise gibt. Und dieses Mal ist auch keine Erbschaft im Spiel.

Bei der Recherche nach Hintergründen findet Staller zwei Dinge heraus: Britta Piel und ihr Mann hatten kürzlich Streit. Die Ehe war wohl doch nicht so problemlos, wie sie nach außen wirken sollte. Außerdem zeigt die Frau von Steve etliche Auffälligkeiten, die auf eine gestörte Psyche hindeuten können. Für den Reporter stellt sich die Frage: Ist die Frau Opfer oder Täter? Dann passiert ein zweiter Mord und wieder findet die Tat unmittelbar nach einem Besuch von Steve statt.

Kommissar Bombach und Polizeireporter Staller sind uneins wie selten. Jeder versucht auf seine Weise den Fall zu lösen. Am Ende hat, wie so oft, der Reporter die Nase vorn, aber auch er kann nicht verhindern, dass es zu einem turbulenten Showdown kommt.