Paperback

Dimensionen der Farben

Meditationen zur Kohärenz von Körper, Geist und Seele

Christa Muths
Lernen & Nachschlagen

Eine ganze Welt hat sich heute dem Licht und den Farben geöffnet. In den 1980er Jahren wurde das insbesondere in Europa noch als esoterischer Humbug abgetan, während in den asiatischen Ländern die unterschiedlichen Meditationsmethoden von Buddhismus, Hinduismus sowie anderen Religionen seit Jahrtausenden ohne Unterbrechung praktiziert werden.
Aber die wissenschaftliche Entwicklung geht so rasant voran und konnte zweifelsfrei die positiven Effekte von Meditationen auf den Menschen nachweisen. Die Bedeutung des Lichtes und der Farben – den Kindern des Lichtes - in allen Bereichen des Lebens wird immer deutlicher und wichtiger, sei es in der Medizin, der Psychologie, dem Sport, der Gestaltung von Städten, den technischen Entwicklungen sowie den wissenschaftlichen Forschungen.
Ziel des Buches ist es, den Meditierenden mit dem Licht als Informationsträger zu verbinden.
Der Inhalt dieses Buches integriert:
* unterschiedliche kulturelle Sichtweisen
* östliche und westliche Philosophien
* moderne und alte Wissenschaften von den Farben, der Musik, Psychologie und Medizin zum kosmischen Verständnis
* die Erfahrungen der weltweiten Berufspraxis der Autorin
Die von ihr entwickelten multidimensionalen Farbmeditationen sind lösungs- und ressourcenorientiert. Sie ermöglichen öffnende Bewusstseins- und Erkenntnisprozesse auf verschiedenen Ebenen:
* Alltag
* Körper bis hin zur Zellebene
* Geist, Seele und Körper Verbindung
* Emotionale Klärungsprozesse
* physiologische Klärungsprozesse
* Anbindung an Natur und Erde
* Stärkung der Kohärenz auf allen Ebenen
* kosmische Anbindung

Das Buch wurde geschrieben als Folge der Nachfrage vieler Teilnehmer aus meinen internationalen Meditationsgruppen seit 1982 bis heute, also seit über 30 Jahren. Viele der Teilnehmer leiten heute selber Meditationsgruppen und setzen ihre Erfahrungen in den unterschiedlichsten Ländern ein: in ganz Europa, aber auch in Mexiko, Brasilien, Peru, Ecuador und Argentinien.