Paperback

Mindmap der Liebe

Ein Roman von Christian Zott

Christian Zott
Romane & Erzählungen, Gesundheit, Familie, Lebenshilfe

Gehen, um anzukommen. Der Münchner Unternehmer Christian Zott macht sich auf eine 5000 Kilometer lange Reise: zu Fuß, fast 40 Kilometer am Tag, durch den Süden Europas vom westlichsten Punkt in Portugal bis zur östlichen Grenze am Bosporus. Das Buch, das während der Wanderung entsteht, ist eine ungewöhnliche Reflexion über die Formen der Liebe in unserer Zeit.

Mindmap nennen Psychologen oder Manager eine kognitive Technik, die dabei hilft Gedankengänge zu ordnen und zu veranschaulichen. Christian Zott nutzt die Methode, um dem Phänomen Liebe tiefer auf den Grund zu gehen. Sein Roman „Mindmap der Liebe“ besteht aus 21 Kapiteln in Form pointierter Kurzgeschichten. Sie spielen an unterschiedlichen Orten – meist europäische Metropolen, aber auch Schauplätze in der Natur –, die nie konkret benannt, doch immer eindeutig identifizierbar sind. Nach vielen der einzelnen Geschichten gibt es Wendepunkte, an denen der Leser das weitere Schicksal der beiden Hauptfiguren Romeo und Julia selbst bestimmen kann

Jede dieser Episoden bildet eine mögliche Station einer universalen Liebesgeschichte. Mit den äußeren Ereignissen korrespondiert die Beschreibung der inneren Entwicklung der Figuren, die in Gestalt prägnanter Psychogramme der Liebenden die verschiedenen Stufen dieses Großgefühls zu erfassen sucht. So entsteht ein Art Kompendium der vielen Erscheinungsformen der Liebe mit den schönsten und hässlichsten, den aufrichtigsten und niedrigsten, den animalischsten und zartesten Affekten.

Das Reisen selbst wird in diesem Buch zur großen Metapher für die Liebe. Achtsamkeit und Aufmerksamkeit gegenüber dem Partner, der Umwelt und sich selbst sind die Ratschläge, die dem Leser an verschiedenen Stellen unaufdringlich begegnen. „Beide waren füreinander da, weil jeder von ihnen im Gleichgewicht lebte“, lautet der Schlüsselsatz, der eine gelungene, innige Liebesbeziehung beschreibt.

Christian Zott ist Gründer und CEO der Beratungsfirma mSE Solutions GmbH mit Niederlassungen in München, Lübeck, Singapur und Pittsburgh. Sein Unternehmen hat sich im Bereich Supply Chain Management spezialisiert und betreut Kunden in der ganzen Welt. 2011 nimmt er eine Auszeit, in der er die „Mindmap der Liebe“ schreibt. Auf seinem Weg entlang der Küsten Europas begegnete er vielen „Suchenden und Liebende“. Ihnen ist dieses Buch gewidmet. Einige Reisefotos von Christian Zott, die konkret oder allegorisch das Thema „Liebe“ umkreisen, sind dem Band beigegeben.