Hardcover

KÖRPERWUNDERSAMEN

Mein Weg in die Wunderheilung

Christianne Modert
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe

Die 1958 in Luxemburg geborene Christianne Modert beschreibt, wie sie mit ihren seltsamen Lähmungserscheinungen umging, die lange nicht diagnostiziert und dann von der Schulmedizin als unheilbar angesehen wurden. So suchte sie nach anderen Wegen. Ihr Glaube an die „Weisheit des Körpers“ ließ sie immer stärker ihrer Intuition folgen und schließlich genesen. Nach ihrer "Wunderheilung“ konnte sie wieder voll in ihren Beruf als Kunsterzieherin einsteigen. Als sie drei Jahre später erneut sehr heftig von der Krankheit angefaucht wurde, griff nicht mehr, was beim ersten Mal zur Gesundung geführt hatte. Ein zweites Mal eine Wunderheilung (d. h. eine für die Schulmedizin unerklärliche Genesung) zu erleben schien undenkbar - und kam doch zustande!
Die Autorin erzählt und zeichnet, wie sie sich selbst, ihre Krankheit und ihr Umfeld erlebte, ihre Ärzte, Therapeuten und Heiler. Innere Bilder und körperliches Empfinden zeigten ihr in einer Art Seelensprache den Weg, der ab dem zweiten Krankheitsjahr detailliert aufgezeichnet und später in
einen größeren Kontext eingearbeitet wurde. Die phantastisch anmutenden Erlebnisse und Erfahrungen werden durch eine bilderreiche, poetische Sprache nachfühlbar und nachvollziehbar.

Christianne Modert berichtet von der schöpferischen Kraft des Lebendigen im Menschen in der Hoffnung, anderen Mut zu machen, den eigenen Weg zu gehen. Der „Körperwundersamen“ entfaltet sich auch im Möglichen, nicht nur im Wahrscheinlichen!