e-Book

Das grüne Symbol

Kántarellas Erben und andere Lichtgestalten

Christina Marie Huhn
Romane & Erzählungen, Science Fiction, Fantasy & Horror

Im Jahr 1907 reist die junge Lehrerin Karin Mehrendt gemeinsam mit ihrem Bruder Paul auf dem Motorschiff „Stolz von Preußen“ nach Deutsch-Samoa, um dort als Gouvernante ihrer Nichten und Neffen tätig zu werden.
Durch einen Sturm gerät das Schiff jedoch vom Kurs ab, und Karin geht unfreiwillig über Bord.

Sie überlebt und kommt in Cóno-Aleea wieder zu sich, einem bislang unentdeckten Inselstaat, der weit abseits der Schifffahrtsrouten irgendwo im Nirgendwo des Indischen Ozean liegt.

Karin ist nicht die erste Schiffbrüchige, die die Küsten des Eilands betritt, und sie erkennt, dass die dort lebenden Menschen Angehörige einer uralten Zivilisation sind.

Zwischen neuen Gottheiten und in einer Kultur der Gleichberechtigung aller Menschen erweist es sich als günstig, dass die junge Frau, die im im deutschen Kaiserreich geboren wurde, vormals in ihrer Heimat als unliebsamer Freigeist galt.

Doch jedes noch so fortschrittliche Denken bewahrt sie nicht vor dem vernichtenden Zwiespalt, zwei Brüder gleichzeitig aus tiefstem Herzen zu lieben.