"Christine Geyer" - Autor bei Tredition.de
 

 

Christine Geyer

Christine Geyer, Jahrgang 1973, wurde in Frankfurt am Main geboren. Beruflich im Rechtswesen beheimatet, gilt ihre Leidenschaft schon seit ihrer Jugend der Geschichte. Ausgestattet mit Spürsinn, Sensibilität und Beharrlichkeit, ging sie für Ihr Erstlingswerk „Es wäre zum Lachen, wenn’s nicht zum Weinen wäre…“ auf die Suche nach den Spuren des jüdischen Kaufmanns Josef Schwab aus Nürnberg, der in den Jahren 1969 bis 1972 eine intensive Korrespondenz mit Adolf Hitlers "Freund", Rüstungsminister und Lieblingsarchitekten Albert Speer führte.