e-Book

Elite im Hamsterrad

Manifest für einen Neuanfang der kreativen Klasse

Christoph Giesa
Politik & Geschichte

Keine Gesellschaft kommt ohne Eliten aus. Das gilt zumindest dann, wenn der Begriff richtig verstanden und mit Leben gefüllt wird. Exzellenz, Verantwortung und werteorientiertes Handeln sind die Kennzeichen der wahren Elite. Doch scheint diese Kombination seltener zu werden.

Immer wieder dringen Fälle verantwortungslosen Verhaltens von Bankern, Beratern oder Politikern an die Öffentlichkeit. Die Wohlhabenden setzen sich vom Rest der Gesellschaft ab. Und die, die nach oben wollen, kämpfen einen weitgehend aussichtslosen Kampf im Hamsterrad. Die aktuelle Krise ist mehr denn je eine Krise der Eliten.

Doch welche Gründe gibt es für diese Entwicklung? Was passiert dabei mit dem Einzelnen? Und welche Auswirkungen hat eine abgekoppelte „Elite im Hamsterrad“ auf die Gesellschaft?

Diesen Fragen widmet sich Christoph Giesa im vorliegenden Buch. Die theoretischen Ausführungen werden dabei jeweils um Beispiele, persönliche Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse ergänzt. Eine umfassende Bestandsaufnahme schafft die Basis, auf der die abschließenden Verbesserungsansätze aufbauen. Denn Verbesserung tut not. Und sie ist möglich. Allerdings nur gemeinsam mit der wahren Elite dieses Landes.

Mit einem Vorwort von Dr. Jorgo Chatzimarkakis.