Hardcover

10316

Tage einer Mauer

Christoph T. M. Krause
Romane & Erzählungen

Richard ist im Rheinland, weit weg von Mauer und deutscher Teilung, aufgewachsen und bundesrepublikanisch geprägt. Er hat „drüben“ keine Verwandte oder Freunde. Trotzdem wühlt ihn der Irrsinn dieser unnatürlichen Mauer und die Teilung Deutschlands von Kindheit an, tief in seinem Inneren, auf.

Sobald er erwachsen ist, macht er sich auf den Weg, den anderen Teil Deutschlands, den Arbeiter- und Bauernstaat DDR, kennenzulernen.

Er erlebt auf seinem Weg viele skurrilen Abenteuer und muss erkennen, dass seine Reise in diese andere, ihm völlig fremde Welt auch eine Reise in seine eigenes Unbekanntes ist. Die rigide Gesellschaftsform der DDR beginnt seine eigene Enge und verdrängten Schuldgefühle an die Oberfläche zu spülen. Als die Mauer fällt, fallen auch seine Schranken und ein bisher unbekanntes, neues „Land“ bricht aus ihm heraus.
 

Videos

10316 - Tage einer Mauer

27.08.2021
 
Richard ist im Rheinland, weit weg von Mauer und deutscher Teilung, aufgewachsen und bundesrepublikanisch geprägt. Er hat „drüben“ keine Verwandte oder Freunde. Trotzdem wühlt ihn der Irrsinn dieser unnatürlichen Mauer und die Teilung Deutsch-lands von Kindheit an tief in seinem Inneren auf.

Sobald er erwachsen ist, macht er sich auf den Weg, den anderen Teil Deutschlands, den Arbeiter- und Bauernstaat DDR, kennenzulernen.

Er erlebt auf seinem Weg viele skurrilen Abenteuer und muss erkennen, dass seine Reise in diese andere, ihm völlig fremde Welt auch eine Reise in seine eigenes Unbekanntes ist. Die rigide Gesellschaftsform der DDR beginnt seine eigene Enge und verdrängten Schuldgefühle an die Oberfläche zu spülen. Als die Mauer fällt, fallen auch seine Schranken und ein bisher unbekanntes, neues „Land“ bricht aus ihm heraus.