"Clemens Jainöcker" - Autor bei Tredition.de
 

Clemens Jainöcker

Clemens Jainöcker, geb. 1939 in Baden b. Wien, Kindheit im Haus der Großmutter im Triestingtal/NÖ, nach Ableistung des Präsenzdienstes Umzug nach Wien. 1971 Eintritt in den Bundesdienst, 1999 Pensionierung.
Träger des großen goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich.

Schon in der Schulzeit malte und zeichnete er gerne. Bilder aus seiner Jugendzeit zieren noch heute die Wände von Freunden.

Nach der Pensionierung widmete er sich intensiv der malerischen und schriftstellerischen Tätigkeit.
Mehrere Ausstellungen in Wien und NÖ (2002 bis 2009)

Veröffentlichung des ersten Romans „Constantin und die Frauen“
2008 im Novum Verlag
Zwei weitere Romane (noch nicht veröffentlicht)
„Katjas amouröse Abenteuer“ und „Gut Reichental“
Lesungen in Wien und NÖ (2008,2009,2013)