Paperback

Der Auferstehungsmann

Novelle

Connie Schneider
Romane & Erzählungen

Die Erzählung beginnt damit, dass der Wissenschaftler Kaspar Dorfmann einen Vortrag für eine Tagung zum Thema „Die alternde Gesellschaft“ vorbereitet. Er sucht eine neue, eine wahrhaftige Antwort.

Parallel dazu verläuft die eigentliche Handlung. Sie beginnt mit einem Anruf. Der Tod seines Vaters gibt Kaspar Dorfmann endlich die Möglichkeit, das Rätsel seiner Vergangenheit und seiner allzu großen Verschlossenheit aufzuklären. Er vermutet eine brutale Verfehlung im Dritten Reich, eine Schuld ungeheuren Ausmaßes. Seine Nachforschungen offenbaren eine beunruhigende Geschichte, aber schließlich kommt er seinem eigenen Unvermögen auf die Spur.

„Der Auferstehungsmann“ erzählt die berührende Geschichte von vier Menschen. Wie eine Kette von Dominosteinen beginnen die davon Betroffenen zu fallen, ergibt sich der tragische Plot. Bald schon steht die Frage im Raum, wie sich der Held der Geschichte von dieser Dynamik emanzipieren kann.